Fehlermeldungen zum Start erwartet

Securpharm: „Das System wird sich warmlaufen“ Alexander Müller, 05.02.2019 12:44 Uhr

Berlin - Wenn am kommenden Samstag Securpharm scharfgeschaltet wird, kann es in Apotheken zu technischen Fehlermeldungen kommen. Schuld sind Packungen, die zwar schon einen 2D-Code tragen, aber noch nicht im System registriert sind. „Das führt dazu, dass auch Packungen Warnsignale auslösen, die vollkommen in Ordnung sind“, kündigte Securpharm-Integrationsmanager Dr. Norbert Gerbsch an.

„In der Anfangsphase sind technische Fehlermeldungen zu erwarten. Das System wird sich warmlaufen“, so Gerbsch. In welchem Ausmaß diese Meldungen auftauchen werden, lässt sich noch nicht abschätzen. „Fehler können wir weitgehend abfangen, aber nicht ausschließen“, so Gerbsch. Und: „Wir werden rückläufige Fehlermeldungen sehen.“ Da die Kontrolle in der Apotheke ergeben wird, dass es sich bei den betroffenen Packungen um Bestandsware handelt, können diese bedenkenlos abgegeben werden.

In den vergangenen zwei Wochen ist das Securpharm-System von den Herstellern massiv mit Daten gefüttert worden. Geschäftsführer Martin Bergen berichtete von einem Anstieg von 60 Prozent bei den Packungen. Stand Montagmorgen waren 160 Millionen Packungen hinterlegt. „Das System fährt hoch“, so Bergen. Dieser „Kaltstart“ ist auch für die Verantwortlichen eine spannende Phase und große Herausforderung. Jetzt zeigt sich, ob das System unter Last läuft. Die Apotheken sollen im Verlauf der Woche noch einmal eine Information mit Tipps zur Umsetzung erhalten.

Europaweit erhalten ab dem 9. Februar zehn Milliarden Packungen einen „Personalausweis“, wie es die Verantwortlichen bei Securpharm nennen. Über den 2D-Code ist jede Packung individuell registriert und wird bei der Abgabe aus dem System ausgebucht. Der Stichtag gilt für das Inverkehrbringen auf Seiten der Hersteller. Aktuell zählen entsprechend noch 90 Prozent zur Bestandsware, die bis zum Ablauf ihres Verfallsdatums ganz regulär abgegeben werden darf. Zum Glück: Zwischenzeitlich war auf EU-Ebene darüber diskutiert worden, alle Packungen auf einen Schlag aus dem Verkehr zu ziehen und umzutauschen. Das hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem totalen Chaos und Versorgungsengpässen geführt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Inhaberin von Shitstorm geschockt

Apotheke vertreibt Bratwurststand und weiß nichts davon»

Nachtdienstgedanken

Last-Minute-Backen dank Notdienst»

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»