Automatische Einlagerung

Wenn der Kommissionierer kein Securpharm kann Alexander Müller, 20.12.2018 10:24 Uhr

Berlin - Die Software ist in den allermeisten Apotheken für Securpharm gerüstet. Lauer-Fischer meldet eine vollständige Aktualisierung aller Kunden und auch Marktführer Awinta muss nur noch einige wenige Asys-Kunden vom notwendigen Update überzeugen. Vor größeren Investitionen stehen Apotheken mit älteren Kommissionierautomaten. Denn die können die neuen Codes mitunter nicht lesen, was zwar nicht zwingend notwendig, aber praktisch ist.

Am 9. Februar 2019 wird Securpharm scharf gestellt. Rx-Packungen sind dann mit einem individuellen Data-Matrix-Code sowie einem Erstöffnungsschutz versehen. Apotheken müssen beide Sicherheitsmerkmale bei der Abgabe an den Patienten prüfen. Damit gefälschte Packungen möglichst frühzeitig aus dem Verkehr gezogen werden, findet die Kontrolle idealerweise schon beim Wareneingang statt.

Und da kommen Kommissionierautomaten mit automatischer Einlagerung ins Spiel: Denn in älteren Modellen werden die Packungen noch von Barcode-Scannern eingelesen, für die Erfassung eines 2D-Codes sind aber Kameras nötig. Apotheken sind zwar bei der Annahme der Ware noch nicht zur Prüfung verpflichtet, eine frühe Erfassung hat aber mehrere Vorteile: So sind im Data-Matrix-Code Verfallsdatum, Chargennummer und PZN enthalten, die beim Scannen automatisch in die Warenwirtschaft eingepflegt werden können.

Und noch wichtiger: Sollte tatsächlich einmal eine gefälschte Packung ihren Weg in die Apotheke finden, kann sie schon bei der Warenannahme unter Quarantäne gestellt werden. Das Apothekenteam erspart sich eine unangenehme Situation am HV-Tisch.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»