Apothekenserver ohne Verbindung

Securpharm – die ersten Probleme APOTHEKE ADHOC, 11.02.2019 15:01 Uhr

Berlin - Das System würde sich erst noch warmlaufen, hieß es kurz vor dem Start von Securpharm am vergangenene Samstag. Das scheint einzutreffen: Apotheker berichten vermehrt von Verbindungsproblemen der Netzgesellschaft Deutscher Apotheker (NGDA). Der Server der Apotheken kann nur eingeschränkt die Verbindung zur Hersteller-Datenbank aufbauen. Für die Apotheker sind das nicht die einzigen Probleme mit dem Start von Securpharm, wobei es keine gravierenden Fehler gibt.  Wie sind eure ersten Erfahrungen rund um das neue Sicherheitssystem? Tauscht euch jetzt aus: Im LABOR von APOTHEKE ADHOC.

Die NGDA informiert Apotheken: „Im Moment ist die Verbindung zwischen unserem Apothekenserver und dem Hersteller-Datenbanksystem eingeschränkt. Der Apothekenserver selbst läuft, auch wenn die Statusseite etwas anderes anzeigt“, heißt es in einem Rundfax. Und weiter: „Durch die fehlende Verbindung zum Hersteller-Datenbanksystem kann der Apothekenserver allerdings kein besseres Ergebnis anzeigen.“ Man analysiere das mit den Partnern auf Herstellerseite. Für Nachfragen war bei der NGDA bislang niemand zu erreichen – die Leitungen sind dauerhaft besetzt. Akute Probleme, die die Abgabe beeinträchtigen, gibt es zum jetztigen Zeitpunkt nicht.

In der Detmolder Sonnenapotheke von Gunnar Müller musste kurz vor dem Securpharm-Start am Samstag alles recht schnell gehen. Erst am Donnerstag wurde das Zertifikat hinterlegt und alles startklar gemacht. Daraufhin standen vorrübergehend sämtliche Rechner in der Apotheke still – und das während des Notdienstes. Erst nach mehrfachem Aus- und wieder Einschalten war das Problem behoben.

Der Samstag ­– Startschuss für Securpharm – gestaltete sich für Müller dann zum Glück angenehmer. Mit einer Ausnahme liefen alle Rechner und hatten keine Probleme mit den neuen Funktionen. Dass der Start auf einen Samstag fiel, empfand der Apotheker als angenehm. So konnte er sich an einem eher ruhigeren Betriebstag gut mit den Neuheiten auseinandersetzen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Importquote

Kohlpharma: Heißer Draht zu Altmaier»

Einkaufskonditionen

Phagro: Nulltoleranz bei Direkt-Rabatten»

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

mobile Praxen

Ärztemangel: Bahn baut noch mehr Medibusse»

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»
Apothekenpraxis

Apothekenzubereitungen

Nur noch 6 Millionen Rezepturen»

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»