Versandapotheken

Sanicare: Jetzt spricht Witwe Ingrid Schein APOTHEKE ADHOC, 17.10.2017 11:23 Uhr

Berlin - Seit mehr als einem Jahr wird mit zunehmender Schärfe um die Versandapotheke Sanicare gestritten. Ingrid Schein, die Witwe des im Juli 2016 verstorbenen Inhabers Dr. Volkmar Schein, will mehrere Übertragungen von Gesellschafts- und Markenrechten für ungültig erklären lassen. Ihre Anwälte werfen der Gegenseite vor, den Apotheker aus der Firma gedrängt zu haben. Im Interview erzählt sie ihre Version der Geschichte.

ADHOC: Wie kam es zur Übernahme von Sanicare?
SCHEIN: In den Jahren 2011/12 gab es bei den Partnern – also Detlef Dusel, Christoph Bertram, Marc Möckel und meinem Mann – Überlegungen, die Versandapotheke DocMorris zu übernehmen. Dieses Projekt ist aber gescheitert. Ich weiß noch, dass sich alle als nicht genug vorbereitet fühlten. Über das Projekt Sanicare wurde ich dann gar nicht mehr groß informiert, daraus wurde von allen ein großes Geheimnis gemacht. Der Kontakt kam über Herrn Bertram zustande, der den früheren Inhaber Johannes Mönter kannte. Im Dezember 2012 erzählte mir mein Mann, die „Gruppe“ wolle Sanicare übernehmen.

ADHOC: Es war aber nicht die Gruppe, die Sanicare übernahm.
SCHEIN: Man hat meinen Mann quasi überredet mit dem Argument, für ihn sei es ja kein Problem nach Bad Laer zu ziehen, da er kein schulpflichtiges Kind mehr zu Hause habe und auch nur eine Apotheke verkaufen müsse. Davon hat er sich überzeugen lassen. Über die Details hat er mich nicht informiert. Ich wusste nichts über Finanzierungs- oder Haftungsfragen. Ich wusste nur, dass dieses Projekt ansteht und dass er quasi „auserkoren“ wurde von dem weiteren Dreiergremium.

ADHOC: Warum hat Ihr Mann sich darauf eingelassen?
SCHEIN: Nach meinem Dafürhalten war es so, dass sich mein Mann damals schon sehr stark von Herrn Dusel beeinflussen ließ. Er glaubte seinen Versprechen, seinen Visionen und seinen Vorhersagen fast bedingungslos und war weder fähig noch in der Lage, hier auch nur irgendeinen Ansatz von Kritik an Herrn Dusel hinzunehmen. Mir erschien dieser bedingungslose Glaube damals merkwürdig.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Krebsmedikamente

Trastuzumab: Biosimilar aus China»

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»