Der Fanmeilen-Apotheker

, Uhr
Berlin -

Anpfiff ist heute um 16 Uhr. Deutschland-Südkorea, erwartet wird neuerlich ein Kicker-Krimi. Keine Offizin in Deutschland ist näher am Geschehen als die Brandenburger Tor Apotheke. 300 Meter entfernt befindet sich das Mekka der Fußballfans – die Fanmeile. Apotheker Roland Schmidt mag die Fans, kümmert sich um ihre Wehwehchen und weiß, warum sein Team und er immer auf dem neuesten Spielstand sein müssen.

„Die Fans, die zu uns kommen, möchten sich natürlich über Fußball unterhalten“, sagt Schmidt. Deshalb ist es wichtig, das Spiel zu gucken. Wäre ja auch seltsam, wenn Deutschland gewinnt, quasi vor der Haustür Zehntausende jubeln und die PTA keinen Schimmer vom Geschehen hätte (daran, dass Deutschland verlieren könnte, wollen wir heute natürlich nicht einmal denken). Die WM verfolgen Schmidts Mitarbeiter en passant. „Das Spiel läuft auf einem Bildschirm, natürlich ohne Ton.“

Apotheker Schmidt weiß, was Fußballfans brauchen, die stundenlang beim Public Viewing ausharren: „Ohrstöpsel, Sonnencreme und Schmerzmittel für den Kater danach.“ Das sind, wenn am Brandenburger Tor und an der Straße des 17. Juni die Fans aus aller Welt mitfiebern, die meist verlangten Artikel.

„In der Regel sind alle Fans fröhlich, es macht Spaß, wenn sie in die Apotheke kommen“, sagt Schmidt. Nur manchmal muss er Fans, die aus Freude oder Frust zu tief in die Bierflasche geschaut haben, der Offizin verweisen. Aber auch das verläuft ohne Probleme. „Wir wissen, wie man sie anspricht. Manchmal kommen Besucher, wenn ihr Alkoholpegel zu hoch ist, einfach nur mal so zum Spaß in die Apotheke.“ Die werden dann freundlich wieder verabschiedet.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank»
Kein Umverpacken wegen Securpharm
Reimporte: Überkleben bis zur Schmerzgrenze»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»