BerlinApotheke

Apothekenbote kommt nach Mitternacht

, Uhr
Berlin -

Groß, schnell, hip und lebendig sind nur einige Schlagworte, um Berlin als Stadt, die niemals schläft, zu beschreiben. Um sich dem Rhythmus der Kunden anzupassen, müssen sich Apotheken mehr als nur Öffnungszeiten "from 9 to 5" einfallen lassen. Die BerlinApotheke bietet einen besonderen Service – der Bote kommt bis ein Uhr in der Nacht.

Die BerlinApotheke bietet ihren Kunden einen besonderen Service. Sie können von Montag bis Sonntag im Stadtgebiet beliefert werden – an den Werktagen ist die Lieferung zwischen 18 und 20 Uhr kostenfrei. Bei Bestellungen bis 15 Uhr erfolgt die Zustellung noch am gleichen Tag. Zusätzlich zu den regulären Lieferzeiten liefert die 24UhrApotheke am Oranienburger Tor auch in der Woche und am Wochenende kostenpflichtig bis ein Uhr nachts.

Ein Lieferkostenrechner auf der Homepage der BerlinApotheke ermittelt für diese Fälle online den fälligen Betrag. Deadline für die verbindliche telefonische Bestellung ist 23 Uhr. Der Bote bringt ab einem Mindestbestellwert von zehn Euro die Ware. Die Stornierung ist kostenpflichtig. Die Bestellung kann in der Hauptapotheke am Oranienburger Tor aufgegeben werden, die von Montag bis Sonntag an 365 Tagen im Jahr bis 24 Uhr geöffnet ist.

Neben der BerlinApotheke Schneider & Oleski oHG an der Charité, Pankow, Hackescher Markt und Oranienburger Tor bieten auch die Partnerapotheken von Melanie Klotz in der BerlinApotheke am Roten Rathaus und Friedrichshain sowie von Jana Schreiber in Spandau einen Botendienst an. Einzig die Hauptapotheke am Oranienburger Tor liefert jedoch nach 20 Uhr sowie am Wochenende.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick
Kein Kassenabschlag für Silver-Ager-Apotheker

APOTHEKE ADHOC Debatte