Kommissionierautomaten

Abholfach: Aufsicht geht Pharmazierat an Alexander Müller, 26.10.2018 10:00 Uhr

Berlin - Abholfächer sind eine praktische Sache – auch für nachbestellte Arzneimittel. Allerdings sieht es der Pharmazierat nicht gern, wenn diese direkt an den Kommissionierer angeschlossen sind. Einem Apotheker wurde von seinem Regierungspräsidium der Betrieb untersagt – dabei ist er selbst Pharmazierat.

Es soll Beschwerden über den Betrieb des Visavia von Rowa gegeben haben, teilte das Regierungspräsidium mit. Der Apotheker wurde darauf hingewiesen, dass die Arzneimittelabgabe über Terminals ein „äußerst sensibles umstrittenes Thema“ sei. Ein gänzlich automatisiertes Abholsystem mit direktem Anschluss an den Kommissionierer ohne Kontrolle durch pharmazeutisches Personal werde als Verstoß gegen die Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) gewertet. Eine Abgabe von Arzneimitteln über Außenterminals sei grundsätzlich nur außerhalb der Öffnungszeiten zulässig. Ausgenommen seien lediglich „codegeschützte Abholfächer“.

Der Apotheker sollte angeben, für welche Produkte und zu welchen Zeiten er das Abholfach nutzt und ob dieses mit dem Kommissionierer verbunden sei. Auch für die Art der Bezahlung interessierte sich die Aufsicht.

Der Apotheker antwortete, dass er den Visavia nur sehr eingeschränkt nutze: Nur Freiwahlartikel könnten sich Kunden dort selbst verschaffen, eine Arzneimittelabgabe erfolge lediglich als Abholfach, wenn der Kunde sein Rezept zuvor in der Apotheke eingelöst habe und beraten worden sei. Und ja, das Fach sei an den Kommissionierer angeschlossen.

Konkret lief der Vorgang so. Der Kunde wählt in der Apotheke die Abholung über den Visavia. Dann bekommt er neben der Abholnummer einen sechsstelligen-Code, um das Arzneimittel später abzuholen. Das Medikament wird aber nicht aus dem allgemeinen Lager des Kommissionierers entnommen. Nachlieferungen des Großhandels werden zunächst von pharmazeutischem Personal kontrolliert und dann von diesem in den Automaten eingelagert. Über die EDV wird das Medikament als „Nachlieferung Automat“ gekennzeichnet und ausschließlich für diese eine Auftragsnummer reserviert. Das Präparat wird gewissermaßen individualisiert.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix beweist Kühlkette mit Eiskaffee»

Orale Kontrazeptiva

TK: Pillen-Verordnungen nehmen weiter ab»

Firmenporträt

Kehr: Privatsache Großhandel»
Politik

Rabattverträge

Hersteller: GSAV hilft nicht gegen Lieferengpässe»

Telematikinfrastruktur

eRezept: TI-Zugangskarten ab September»

Bundeshaushalt 2020

Beamten-Boom im BMG: 26 zusätzliche Staatsdiener  »
Internationales

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»

Österreich

Leti-Kosmetik exklusiv über Versandapotheke»
Pharmazie

Schmerzen bei Kindern

Kopfschmerzen: Zwei Drittel der Schulkinder betroffen»

Grippeimpfung

Zulassungserweiterung: Vaxigrip schützt auch Neugeborene»

Krebsmedikamente

US-Zulassung für Entrectinib»
Panorama

Partenkirchener Festwoche

Mit Tracht in den Notdienst»

Baustellen vor Apotheken

Eingerüstet, eingezäunt und eingepfercht»

Standortwechsel

Erst Schließung, dann Neueröffnung»
Apothekenpraxis

Aktion gegen Plastikmüll

Apotheker: Pillen in der Pfandflasche»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Herr der Ringe 4: Die Schicksalspetition»

Hexal gewinnt Rechtstreit

Streit um Packung: Geändert heißt nicht besser»
PTA Live

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»

Möglichkeiten der Vor-Ort-Apotheke

Asthma und COPD: Kundenbindung durch Test und App»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»

Untersuchungsmethoden

Keine Angst vor der Darmspiegelung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»