Interview in Apotheken Umschau

Spahn: Lieber fair als Rx-Versandverbot APOTHEKE ADHOC, 18.07.2018 11:16 Uhr

Berlin - Lange hat die Apothekerschaft auf klare Aussagen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gewartet. Jetzt hat sich Span für sein erstes Interview zum Apothekenmarkt die Apotheken Umschau ausgesucht. Zum heiklen Thema Rx-Versandverbot gibt es aber nach dem Vorabbericht allerdings immer noch keine Klarheit. Nur soviel: Es ist für Spahn nur die letzte Lösung. Fairer Wettbewerb geht vor.

Das Interview ist in der aktuellen Ausgabe der Apotheken Umschau im Wortlaut noch nicht veröffentlicht. Es gibt zurzeit nur eine zusammenfassende Mitteilung des Wort und Bild Verlags mit ausgewählten Zitaten. Angesprochen wurde im Interview natürlich auch das EuGH-Urteil vom 19. Oktober 2016: Seitdem fürchten deutsche Apotheken eine starke Benachteiligung durch Dumpingpreise ausländischer Versender.

Sie fordern von der deutschen Regierung deshalb ein Verbot des Rx-Versandhandels, das bereits der Amtsvorgänger Hermann Gröhe (CDU) durchsetzen wollte. Spahn hat sich bisher in dieser Frage nicht eindeutig positioniert: „Es kann doch nicht sein“, sagte er der Umschau, „dass Apotheken, die aus dem EU-Ausland rezeptpflichtige Medikamente nach Deutschland versenden, Rabatte geben können und nicht an die deutsche Arzneimittelpreisverordnung gebunden sind. Ich halte deshalb das Urteil des Europäischen Gerichtshofs von 2016, das diesen Versandhandel möglich macht, im Ansatz für falsch. Aber wir müssen jetzt damit umgehen.“ Seine konkreten Pläne offenbart Spahn auch der Umschau noch nicht, betont jedoch: „Ich möchte alles versuchen, um einen fairen Wettbewerb herzustellen. Wenn das nicht gelingt, nehmen wir ein generelles Versandhandelsverbot für rezeptpflichtige Medikamente in den Blick.“

Einer Forderung des GKV-Spitzenverbands, das Fremd- und Mehrbesitzverbot aufzuheben und damit in Deutschland Apothekenketten zu erlauben, erteilt Spahn eine klare Absage: „Das ist absolut kein Thema! Die Apotheke vor Ort bleibt wichtiger Bestandteil unserer Versorgung. Und das verträgt sich nicht mit Investoren, die nur nach der Rendite schauen. Genauso wie der Hausarzt ist der Apotheker vor Ort Teil von Heimat. Darauf können wir nicht verzichten.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

AG Pro Biosimilars

„Humira ist der Durchbruch für die Biosimilars“»

Vorbestellungschat

Vorbestellungen: Wave bringt Whatsapp-Alternative»

Apothekenkosmetik

Adventskalender im Check: Avène, Eubos, Babor»
Politik

Bundesgesetzblatt

Botendienst ab morgen Regelleistung»

Apotheken-EDV

Das neue Selbstbewusstsein der Softwarehäuser»

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt steckte Patienten an

Ermittlungen im Hepatitisskandal noch nicht abgeschlossen»

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »