Kooperation SpiFa/DocMorris

Lindemann: Alle Apotheken können mitmachen Lothar Klein, 11.06.2019 10:17 Uhr

Berlin - Seit der Spitzenverband der Fachärzte Deutschlands (SpiFa) und die Versandapotheke DocMorris unter dem Motto „Umsetzung von innovativen Lösungen in den Bereichen Arzneimitteltherapiesicherheit und eRezept – für eine bessere Information von Ärzten und Patienten durch Apotheker“ kooperieren, schießen die Spekulationen über die Absichten ins Kraut. Von Absprachen und unlauteren Rezeptzuweisungen ist die Rede. „Alles Unsinn“, sagt SpiFa-Hauptgeschäftsführer Lars F. Lindemann im Gespräch mit APOTHEKE ADHOC: „Alle Apotheken können diskriminierungsfrei mitmachen.“

„DocMorris hat früh erkannt, dass die erfolgreiche Digitalisierung des Gesundheitssystems eine Abkehr vom Silo-Denken und die Umsetzung eines Plattformgedankens erfordert, der Leistungserbringer, Kostenträger und Patienten verbindet “, so Lindemann, „dazu zählen selbstverständlich auch die Vor-Ort-Apotheken – also alles völlig diskriminierungsfrei.“ Hinter dem SpiFa als Dachverband stehen 31 Mitgliedsverbände und über 160.000 der in Deutschland tätigen Fachärzte in Klinik und Praxis. Laut Lindemann wollen SpiFa und DocMorris auf zwei Gebieten kooperieren: Das eRezept von DocMorris soll – um ein Medikationsmanagement und AMTS-Tools erweitert – in neue Versorgungsverträge des SpiFa mit Krankenkassen eingebaut werden. Zugleich wollen SpiFa und DocMorris gemeinsam Versorgungsmodelle entwickeln.

Losgehen soll es Anfang 2020, „wenn alles glatt geht“, so Lindemann. „Nicht nur die technische eRezept-Lösung von DocMorris ist für uns interessant, wir wollen auch gemeinsam überlegen, welche innovativen Angebote wir gemeinsam umsetzen können.“

Der SpiFa hat über die zu ihm gehörende Tochterfirma Ärztliche Vertragsgemeinschaft Deutschland (ÄVGD) laut Lindemann bereits mehrere Selektivverträge mit Krankenkassen abgeschlossen, unter anderem mit den HNO-Ärzten zu den Indikationen Tinnitus und Schwindel. Außerdem gibt es etwa einen Selektivvertrag zu Telefonkonsilen und einen weiteren zum Thema Zweitmeinungsverfahren.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Regierung lässt Städte abriegeln

Italien wird Corona-Hotspot: „Pandemie nicht mehr vermeidbar“»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Hanau

Mit Knabberzeug: Apotheke lässt Rezeptfälscher auflaufen»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»