Stimulanzien

Fresh-up: Koffein APOTHEKEADHOC, 08.02.2019 12:02 Uhr

Berlin - Für viele Menschen kann der Tag ohne den Konsum von Koffein in Form von Kaffee oder Tee nicht starten. Aber auch in der Pharmazie hat der Wirkstoff eine große Bedeutung. Alles rund um Koffein in der Übersicht.

Isoliert wurde der Stoff erstmals im Jahre 1819 von dem Apotheker und Chemiker Friedlieb Ferdinand Runge, welcher heute seinen 225. Geburtstag feiern würde. Auf Anregung Goethes untersuchte er Kaffeebohnen, mit dem Ziel, die wirksame Substanz im Kaffee zu finden. Der Wirkungsmechanismus wurde erst im 20. Jahrhundert erfolgreich erforscht. Medizinisch angewendet wurde Koffein zunächst als Aufputschmittel, Diuretikum sowie zur Behandlung von Atemstörungen bei Asthma bronchiale.

Das weiße, kristalline Pulver wirkt stimulierend auf das zentrale Nervensystem (ZNS), die Atmung und den Herzkreislauf. Es hält wach, ist konzentrations- und leistungsfördernd, hat harntreibende Eigenschaften und regt die Verdauung an. Die Effekte beruhen auf dem Antagonismus an Adenosin-Rezeptoren. Koffein wird sehr gut absorbiert und gelangt rasch über die Blut-Hirn-Schranke in das ZNS. Es wird fast vollständig metabolisiert und vorwiegend renal ausgeschieden. Die Halbwertszeit liegt bei Erwachsenen bei etwa 3 bis 5 (bis 10) Stunden.

Koffein ist in zahlreichen Genussmitteln enthalten wie Kaffee, Kakao, Schwarztee, Eistee, Mate, Energy-Drinks und zahlreichen Erfrischungsgetränken. Keine andere psychoaktive Substanz wird weltweit so häufig konsumiert wie Koffein. Als Arzneimittel ist der Wirkstoff in Form von Tabletten, Brausetabletten, Lutschtabletten, als reines Pulver und als Saft im Handel.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»