Apothekerin dreht Kurzvideos

Persönlichkeit? Nur vor Ort! APOTHEKE ADHOC, 19.01.2019 09:09 Uhr

Berlin - Bitte teilen – die Münsteraner Apothekerin Sylke Bergmann hat drei kurze Youtube-Videos gedreht, die die Kunden und Ärzte aufrütteln sollen. Denn vielen Verbrauchern seien die Probleme der Branche nicht bewusst. Das will die Inhaberin der Margareten-Apotheke ändern.

„Ich bin gerne in der Apotheke vor Ort“, sagt sie. In den drei 15 bis 30 Sekunden langen Videos steht sie in ihrer Offizin und bringt es kurz und knapp auf den Punkt: „Nur vor Ort erlebst Du Persönlichkeit“, beginnt das erste Video, das Bergmann in der Offizin zeigt. „Lass dir nicht Deine Persönlichkeit nehmen.“ Sie wendet sich ab, die Kamera schwenkt kurz auf ein beinahe leeres Regal. Dann kommt ein Schild: „Geschlossen.“ Eine ratlose Kundin steht vor der Apotheke. „Die Apotheke vor Ort darf nicht sterben. Schütze uns“, bitten schwarze Buchstaben auf weißem Grund. Im zweiten Video warnt sie: „Nur vor Ort erfährst Du Aufmerksamkeit. Lass Dir nicht Deine Wertschätzung nehmen.“

Das Video, das sich an Ärzte richtet, mahnt: „Liebe Ärzte! Nur vor Ort erfährt Dein Patient Aufmerksamkeit, Wertschätzung und persönliche Beratung. Lasst uns gemeinsam für wohnortnahe Gesundheit kämpfen. Unterstützt die Apotheke vor Ort!“ Die Videos hat sie mit einem Freund ihrer 19-jährigen Tochter, der professioneller Filmemacher ist, gedreht, auch den Schnitt hat er übernommen. „Ich bin mit Leidenschaft Apothekerin und meine Kunden liegen mir besonders am Herzen“, sagt sie. In den allgemeinen Jammer-Chor der Branche, der sich gegen Bürokratie, schlechte Geschäftszahlen und die Bedrohungen aus dem Internet richtet, möchte sie nicht einstimmen. Lieber möchte sie etwas Positives machen, Videos zum Beispiel.

„Wir Apotheken vor Ort sind für Kunden ein Fels in der Brandung. Dass es einmal nicht mehr so sein könnte, darauf kommen sie gar nicht“, sagt Bergmann. „Man sieht, dass die Städte leerer werden, die Konkurrenz aus dem Internet betrifft nicht nur Geschäfte, sondern auch die Apotheken. Viele Kunden wissen war nicht, dass wir auch gefährdet sind und jede Bestellung im Internet oder Ausland die Präsenzapotheke trifft.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»

Pharmakonzerne

Bayer: OTC-Geschäft schwächelt»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Landgericht Stuttgart

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»