Rx-Versandverbot-Petition

Bühler besucht Apothekertag Lothar Klein, 04.09.2019 13:56 Uhr

Berlin - Am 13. August wurde die Petition pro Rx-Versandverbot von Pharmaziestudent Benedikt Bühler erfolgreich abgeschlossen. Knapp 400.000 Zeichner wurden bislang gezählt. Nächste Woche will der Petitionsausschuss das offizielle Ergebnis verkünden. Noch fehlen die von Apotheken gefaxten oder per Brief geschickten Unterschriftenlisten. Mit allen Listen im Gepäck reist Bühler zum Deutschen Apothekertag (DAT) nach Düsseldorf. Eingeladen von der ABDA ist er nach eigener Aussage nicht. Bühler will sich eine Karte kaufen. Aktionen plant der Student aber nicht.

Noch ist nicht klar wie viele Zeichner der Petitionsausschuss tatsächlich anerkennt. Jetzt hat der Ausschuss die Apotheken aufgefordert, die elektronisch oder per Fax übermittelten Unterschriftenlisten im Original einzureichen. Nur dann können diese gewertet werden.

In den Apotheken sorgte die Aufforderung teilweise für Verwirrung. Statt der Petitionsnummer ID 94089 verschickte das Büro die Aufforderung mit dem Betreff „Arzneimittelpreise Pet 2-19-15-723-024634“. Die Petition wird unter „Arzneimittelpreise“ geführt. Jetzt bittet Bühler die Apotheken, die Bögen „möglichst zeitnah an den Petitionsausschuss zu senden, damit wir bald ein Endergebnis bekommen können“. Denn Bühler hofft, dass sich dadurch die Zeichnerzahl noch beträchtlich erhöht. Das garantiert Aufmerksamkeit. Publikumsmedien wollen nach Vorliegen der offiziellen Zahl des Petitionsausschusses noch einmal über das Thema berichten, erwartet der Pharmaziestudent. Mit seiner Rekord-Petition könnte Bühler es sogar in die Hauptnachrichtensendungen bei ARD und ZDF schaffen.

Auf dem DAT plant Bühler aktuell keine besonderen Aktionen. „Ich werde dort viele Gespräche führen“, sagt er. Mit der ABDA gibt es zuvor ein sogenanntes Fachgespräch. Eine Bühne bieten will die ABDA Bühler im Rahmen des DAT aber nicht. Drei Tage will Bühler bleiben und sich auch den für Freitag geplanten Auftritt von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ansehen. Ob Bühlers Besuch die Diskussionen über das Apothekenstärkungsgesetz beeinflussen wird, muss sich zeigen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TK prüft Zusammenarbeit

Ada soll sensible Patientendaten an Facebook geschickt haben»

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»
Politik

Antwort an Michael Hennrich

Regierung: Erhebliche Bedenken gegen Rx-VV»

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»