Neurologes ist undicht

, Uhr

Berlin - Dr. Loges lässt eine Charge Neurologes Tropfen überprüfen, Dr. Friedrich Eberth ruft eine Charge Clindamycin Eberth zurück.

Clindamycin Eberth 150 mg/ml, 10x2 ml, Konzentrat zur Herstellung einer Infusions- oder Injektionslösung,
betroffene Charge: 20A922

Grund für den Rückruf sind Partikel in einer Ampulle, die von einer Apotheke entdeckt wurden. In Absprache mit der Regierung von Oberfranken wird die genannte Charge von Clindamycin Eberth zurückgerufen. Andere Chargen sind nicht betroffen.

Apotheken sollen ihre Bestände überprüfen und betroffene Ware an folgende Adresse schicken:

Dr. Friedrich Eberth Arzneimittel GmbH
Retourenabteilung
Am Bahnhof 2
92289 Ursensollen

Neurologes Tropfen, 50 ml, Mischung flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen, betroffene Charge: 700952

Dr. Loges lässt zudem eine Charge Neurologes überprüfen, da es vereinzelt zu augelaufenen Flaschen aufgrund eines undichten Verschlusses gekommen sein kann. Die Füllmenge der Flaschen sollte oberhalb des aufgebrachten Etikettes sein. Neurologes 50 ml mit der Chargenbezeichnung „700952-K“ und Neurologes 100 ml T.e.B. mit der Chargenbezeichnung „A-700952“ sind nicht betroffen.

Minder befüllte Flaschen sollen an das Lager unter folgender Adresse geschickt werden:

Dr. Loges + Co. GmbH
Abteilung: Retoure
Schützenstraße 5
21423 Winsen (Luhe)

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»
Kühlen, cremen, ablenken
Erste Hilfe bei Juckreiz»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B