Ibuprofen-Engpässe

„Hier treibt niemand mehr irgendetwas auf“ Patrick Hollstein, 27.07.2018 10:17 Uhr

Berlin - Aenova ist einer der führenden Lohnhersteller in Deutschland und hat auch bei Ibuprofen die Nase vorn. Nahezu 20 Firmen werden vom ehemaligen Temmler-Standort in Marburg und der Dragenopharm in Tittmoning aus mit dem Schmerzmittel beliefert – jedenfalls wenn Wirkstoff da ist, der verarbeitet werden kann. Im Interview mit APOTHEKE ADHOC erklärt Bernd Ehlert, Senior Vice President Licensing & Retail, warum mit der Krise zu rechnen war und wie sein Unternehmen mit der Situation umgeht.

ADHOC: Bei Ibuprofen droht ein globaler Engpass. Überrascht?
EHLERT: Nein, die Verknappung auf dem Weltmarkt kam ja nicht über Nacht. Vor allem in den großen Märkten hat sich der Bedarf bei Schmerzmitteln verschoben, insbesondere seit Paracetamol so in die Schlagzeilen geraten ist. Mittlerweile wird Ibuprofen auch in den Kombinationspräparaten gegen Erkältung eingesetzt. Die stark steigende Nachfrage war für jeden zu erkennen.

ADHOC: Warum haben die Hersteller nicht reagiert?
EHLERT: Der Weltmarkt für Ibuprofen wird mittlerweile von einigen wenigen Firmen dominiert, die meisten Anbieter sitzen in Indien und China. Die Kapazitäten sind voll ausgelastet, so konnte zum Beispiel BASF schon vor der vorübergehenden Schließung des Werks in Bishop keinerlei Zusatzmengen mehr liefern. Dazu kommen gelegentliche Engpässe bei den Ausgangsstoffen, die die Situation weiter verschärfen. Marktwirtschaftlich betrachtet ist das Oligopol der Wirkstoffproduzenten in einer sehr komfortablen Situation: Ibuprofen ist eine knappe Ressource, was sich in entsprechenden Preiserhöhungen niederschlägt.

ADHOC: Wovon reden wir?
EHLERT: Vor sieben Jahren, als wir teilweise Überkapazitäten hatten, lag der Preis für ein Kilogramm bei 7 US-Dollar in den USA. Heute müssen Sie mehr als 20 Dollar zahlen, sofern Sie überhaupt etwas bekommen. Innerhalb weniger Jahre hat sich der Preis also fast verdreifacht. Die nächste Preisrunde kommt noch in diesem Jahr, 2019 wird es wohl weitere Steigerungen geben.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Schutzmaßnahmen in Apotheken

„Bitte nehmen Sie Ihr Rezept nicht in den Mund!“»

KBV erstattet den Ärzten das Porto

Rezeptversand: Praxis feilscht wegen 70 Cent – umsonst»

Nicht den Humor verlieren

Apothekerin verkauft Toilettenpapier»
Markt

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»

Telemedizin

Kostenlose Corona-Sprechstunden bei Kry»
Politik

Historisches Hilfspaket

Bundesrat beschließt Coronapaket»

Brief an Altmaier

BPI fordert mehr Rückendeckung in Corona-Krise»

Kammer appelliert an Politiker

Benkert: Seht her, was wir leisten!»
Internationales

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»

Bad Hofgastein

Apotheker an Covid-19 erkrankt – Kollegen aus der Region springen ein»
Pharmazie

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»

Symptome und Folgeschäden

Herzmuskelschäden durch Covid-19»
Panorama
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»

Landkreis Wittenberg

Corona-Ausbruch: 8000 Menschen in Quarantäne»
Apothekenpraxis

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»

Existenzkampf in 1A-Lage

Wegen Corona: Centerapotheke bricht Umsatz weg»
PTA Live

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»

„Die Luft hinter dem Visier ist erstaunlich gut“

Apothekenteams mit Holzfällerhelmen»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»