LABOR-Debatte #56

Engpass bei Ibuprofen: Wie geht ihr damit um? APOTHEKE ADHOC, 26.06.2018 12:05 Uhr

Berlin - Dass Arzneimittel fehlen, ist mittlerweile trauriger Alltag in den Apotheken geworden. Wenn aber Schnelldreher wie Ibuprofen ausfallen, ist Chaos programmiert. Wie geht ihr mit den aktuellen Engpässen um? Jetzt mitdiskutieren im LABOR von APOTHEKE ADHOC.

Nachdem der Saft defekt war, fehlen seit Wochen die Tabletten zu 600 mg. Betroffen sind vor allem Packungen zu 20 beziehungsweise 50 Stück. Die Firmen geben „die Rohstoffknappheit für Ibuprofen“ als Ursache für den Engpass an. Die Situation könnte sich bald deutlich verschärfen, denn eine der sechs Fabriken, die den Wirkstoff für den gesamten Weltmarkt liefern, fällt derzeit aus.

Wie handhabt ihr die aktuelle Situation? Wo besorgt ihr Ware? Was erklärt ihr den Patienten? Wie geht ihr mit bestehenden Rabattverträgen um? Diskutiert mit Kollegen im LABOR von APOTHEKE ADHOC, wie ihr in eurer Apotheke die wiederkehrenden Probleme am besten löst. Jetzt anmelden!

Das LABOR ist ein Raum für fachliche Debatten – „powered by“ Pohl-Boskamp. Hier tauschen sich Apotheker und PTA zu fachlichen oder auch politischen Themen aus und teilen praktisches Wissen sowie nützliche Tipps miteinander. Die Diskussionen sind zeitlich begrenzt geöffnet; mehrmals pro Woche werden neue Themen aufgerufen. Aus den Ergebnissen werden Lern- und Infomaterialien wie Beratungskarten und Checklisten erstellt und allen Nutzern zum Download angeboten. Auch die Redaktion von APOTHEKE ADHOC greift die diskutierten Inhalte journalistisch auf – die Anonymität der Teilnehmer bleibt dabei selbstverständlich stets gewahrt.

Um sicherzustellen, dass die Fachgruppe unter sich diskutieren kann, werden bei der Registrierung einige Fragen zur Berufsqualifikation gestellt. So gelangt nur verifiziertes pharmazeutisches Personal in den Diskussionszirkel. Letztlich ist das Labor eine echte Chance, Arbeitsprozesse in der Apotheke praxisnah und anhand persönlicher Erfahrungen zu verbessern – von der Crowd für die Crowd eben.

APOTHEKE ADHOC Debatte