Nachfolger-Suche ergebnislos

Vertretung zu teuer: Apotheke schließt APOTHEKE ADHOC, 10.04.2019 14:56 Uhr

Berlin - Aus gesundheitlichen Gründen muss Apotheker Thomas Wenning nach 25 Jahren seine Rathaus-Apotheke im nordrhein-westfälischen Hamminkeln aufgeben. Die Suche nach einem Nachfolger war erfolglos – und eine Vertretung ist zu teuer.

„Ich falle gesundheitlich für fünf Monate aus“, sagt Wenning. Danach hätte er seine Apotheke – rein theoretisch – gerne weitergeführt. Allerdings fand er keine Übergangslösung: „Ich habe gesucht, es war aussichtslos. Ich habe es auf verschiedenen Kanälen versucht, leider habe ich niemanden gefunden.“ Eine andere Möglichkeit wäre ein Vertretungsapotheker gewesen.

Aber das ist zu teuer. „Das kostet im Monat rund 10.000 Euro“, sagt der Apotheker, „außerdem darf man sich als Apotheker nur höchstens sechs Wochen im Jahr vertreten lassen.“ Deshalb entschied er sich, die Apotheke ganz zu schließen. Ende April wird Wenning zum letzten Mal in der Offizin stehen. Auch seine zweite Apotheke, die bisherige Hauptapotheke, hat er offiziell abgegeben. „Meine Frau, die auch Apothekerin ist, übernimmt die Dorf-Apotheke in Brünen.“

Sobald er wieder fit ist, möchte er wieder in seinem Traumberuf Apotheker arbeiten. Allerdings nicht im Unternehmen seine Frau. Das hat aber nichts damit zu tun, dass sich die beiden nicht gut verstehen würden. „Man gibt, wenn man als Ehepaar in der Apotheke arbeitet, zu viel Freiheit auf, kann nichts gemeinsam unternehmen.“ Seine Lösung: Er wird als angestellter Apotheker arbeiten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

SPD meldet schon Änderungsbedarf»

ABDA-Präsident zur Apothekenreform

Schmidt: ABDA gibt Kampf gegen Versandhandel auf»

Fragen an Spahn

Linke: Wer überwacht DocMorris?»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»

Akromegalie

Octreo: Ratiopharm bringt Sandostatin-Generikum»

Medikamente in der Schwangerschaft

Antiepileptika verzögern Sprachentwicklung beim Kind»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»

Oxycodon-Charge betroffen

Securpharm-Panne: Falscher 2D-Code aufgedruckt»

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»
PTA Live

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»