Zwei Jahre allein in der Offizin

„Irgendwann sagt die Familie: ‚Die Apotheke oder wir!‘“ APOTHEKE ADHOC, 12.04.2020 15:05 Uhr

Berlin - Die Nachfolgersuche ist weiterhin eine der größten Sorgen vieler Apothekeninhaber: Regelmäßig schließen Betriebe, weil sie niemanden finden, der sie weiterführen will. Inhaber Dr. Abas Sanatgar hätte eigentlich einen Nachfolger – seine eigene Tochter. Doch er schließt trotzdem. Der Fachkräftemangel und die wirtschaftlichen Aussichten geben ihm wenig Hoffnung. Er sitzt schon seit zwei Jahren allein in seiner Apotheke, weil er niemanden gefunden hat.

Eigentlich liebt er seinen Job, doch es bringt nichts mehr, sagt Sanatgar. „Ich suche seit drei Jahren Mitarbeiter, aber ich finde einfach niemanden!“ Sechs Mitarbeiter habe er einst gehabt. „Aber die sind alle nach und nach in Rente oder woanders hin gegangen.“ Seit zwei Jahren schon stehe er deshalb allein in seiner Adler-Apotheke in Herford – „von morgens um sieben bis abends um sieben“, wie er erklärt. Das mache ihm sehr zu schaffen, beklagt er – noch dazu, wo Sanatgar sich mit seinen 65 Jahren den Ruhestand mehr als redlich verdient hat.

Ein wenig Unterstützung erhält er allerdings doch, nämlich von seiner Tochter, die ebenfalls Apothekerin ist. „Sie kommt ab und zu mal eine oder zwei Stunden vorbei, aber sie hat auch ein kleines Kind und ihr Mann arbeitet Vollzeit, deshalb geht das nicht so einfach.“ Eigentlich wäre sie also auch eine taugliche Nachfolgerin – doch das wolle er ihr nicht zumuten, sagt Sanatgar. An ihr geht der Fachkräftemangel schließlich auch nicht spurlos vorbei. „Meine Tochter ist jetzt in Mutterschaft – aber wenn wir keine Mitarbeiter finden, kann sie das auch später nicht alleine machen.“

Dabei fing es einst so viel versprechend an: 2003 übernahm Sanatgar die Adler-Apotheke, ein Haus mit Tradition. Historische Gefäße auf der Sichtwahl und eine prominent platzierte Adler-Statue zeugen bis heute davon, dass der Betrieb eine fast 125-jährige Geschichte hat. „Damals haben wir es hier noch gut gehabt“, sagt der Inhaber. Die Apotheke ist im recht zentral gelegenen Marta-Viertel eigentlich gut platziert gewesen: Es gab genügend Laufkundschaft und im direkten Umfeld waren mehrere Ärzte. Doch die letztens Jahre verschlechterten sich die Zustände kontinuierlich.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Zweifel an Impfstoff

Corona-Antikörper: Keine dauerhafte Immunität möglich?»

Phase-IIb/III-Studie schreitet voran

Abivax behandelt ersten Patienten mit ABX464»

Virus im Herzgewebe nachgewiesen

Sars-CoV-2 befällt auch das Herz»
Markt

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»
Politik

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»

Registrierkassengesetz

TSE-Module: Länder erlassen Fristverlängerung»

500.000 Tests in einer Woche

Spahn: Ausweitung von Corona-Tests zeigt Wirkung»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

THC-Extrakt wird DAB-konform

Tilray stellt auf MCT um»

Rückruf

Braun: Auffälliger Geruch bei NaCl»

Therapieabbrüche

Antiepileptika: Bessere Compliance unter neuen Wirkstoffen?»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»

Skurriles Gewinnspiel

Inko-Albtraum auf der Fußball-Grillparty»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

Diskriminierungsverbot: Apotheken dürfen nicht mehr beraten»

Sauerland

Nachfolgerin gesucht: Apotheke lieber verschenken als ausräumen»

Apothekenplattformen

Phoenix/Pro AvO: Noweda entspannt, Hartmann elektrisiert»
PTA Live

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»