Fortbildungen: „Dafür ist meine Freizeit zu kostbar” | APOTHEKE ADHOC
Gespräche unter Kollegen

Fortbildungen: „Dafür ist meine Freizeit zu kostbar”

, Uhr
Berlin -

Fortbildungen werden den Apotheken von allen Seiten angeboten. Manche Kosten nichts außer Zeit, andere sind unerschwinglich teuer. Und die guten Veranstaltungen sind leider schon früh ausgebucht, wie Anja Alchemilla am eigenen Leib erfahren muss.

„Och nööö... jetzt hab ich das schon wieder verpasst!” Anja schaut ärgerlich auf den Computer. „Dabei hätte ich dieses Jahr so gerne die Fortbildung zur Pilzbestimmung bei Margrit Schlenk besucht. Ich habe letztes Jahr schon vergessen, mich rechtzeitig anzumelden! Es kommen doch immer mal Sammler in die Apotheke, die ich dann wegschicken muss, weil ich mich nicht auskenne. Ich sollte mir wirklich langsam mal einen Plan machen, der mich daran erinnert, die interessanten Veranstaltungen gleich zu buchen.”

„Ich weiß, was du meinst”, entgegnet ihre PTA Sonja. „Dieser Rezeptur-Workshop von Wepa ist auch schon wieder voll. Und das Update für Identitätsprüfungen auch. Dabei ist es ja wirklich relevant, wenn es hilft im Labor Zeit zu sparen.” Anja schaut sich im Netz um, wo noch Plätze frei sind. „Hmmm... Entzündungen, Herzerkrankungen, Erkältung... alles schon hundertmal gehört. Was wirklich Neues gibt es nicht, oder? Ich will mich nicht wieder stundenlang langweilen lassen, dafür ist mir meine Freizeit am Abend echt zu kostbar.“

„Das kommt darauf an. Hast Du vielleicht 10.000 Euro übrig für das Apotheker-Bootcamp über fünf Tage in Dubai? Du musst dich aber schnell anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.” Sonja lächelt ihre Vorgesetzte unschuldig an. Anja grinst zurück: „Ach weißt du – interessant klingt das ja schon. Aber ich kann euch ja schlecht so lange alleine lassen!” „Die wichtigsten Infos bekommst du vermutlich auch in dem Tagesseminar vom Bootcamp in Essen”, erklärt ihr die PTA. „Und ein bisschen mehr Motivation für den Apothekenalltag hat ja auch noch niemandem geschadet!”

Digitalisierung ist auf jeden Fall weiterhin ein aktuelles Thema, findet Anja. Schade, dass da so wenig kommt! Auch ein Seminar zum E-Rezept, den digitalen Rezeptsammelstellen, Securpharm und dem Wichtigsten zur eigenen Homepage mit angeschlossenem Online-Shop wäre mal nicht schlecht. „Die Gefahrstoffverordnung ist auch so ein Thema! Was soll das denn alles bedeuten mit dem REACH, GHS und CLP? Ich verstehe auch immer noch nicht ganz, wer jetzt die 30-prozentige Wasserstoffperoxid-Lösung weiterhin kaufen darf und wer nicht. Hast Du das alles verstanden”, fragt Sonja.

„Ich muss erst mal nachsehen, wer dieses Jahr hier mit dem Auffrischen des Erste-Hilfe-Kurses dran ist. Und wie sieht es mit einem Kompressionsstrumpf-Seminar aus? Möchte das jemand von euch mal wieder machen?” Anja schaut fragend in die Runde. „Ich würde lieber eine Fortbildung zur Blutzuckerteststreifen-Verordnung machen. Ich bin immer unsicher, wer jetzt wann die 50 Cent bekommt und wen ich bei welcher Kasse auf eine andere Firma umstellen soll”, merkt Sonja an.

„Ich sehe schon, wir brauchen einen Fortbildungs-Kalender für nächstes Jahr”, stöhnt Anja. In diesem Moment kommt die zweite PTA aus dem Keller. „Was? Eine Kalender-Fortbildung? Gibt es das jetzt auch schon für Apothekenmitarbeiter?” Alle lachen herzlich über die Verwechslung. „Ich würde mich wirklich nicht wundern, wenn das auch noch kommt”, entgegnet Anja. „Manchen Kunden scheint es ja bei der Beratung in der Apotheke am wichtigsten zu sein, ob der geschenkte Kalender nur zum Abreißen ist oder eine Spiralbindung hat.”

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem»
Gesundheitsministerin Sachsen-Anhalt
Grimm-Benne: Impfteams bis Februar»
KHPflEG im Bundestag verabschiedet
eGK-Identverfahren in der Apotheke»
Mehr als ein „beleuchtetes Stück Papier“
Gematik gegen Verschlüsselung des E-Rezeptes»
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon»
WHO vergibt neuen Namen
Mpox statt Monkeypox»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»