Fortbildungen

Wie sinnvoll sind Inhouse-Schulungen? Anja Alchemilla, 24.02.2019 07:56 Uhr

Berlin - Mit Fortbildungen ist es so eine Sache – die Chefs wollen, dass sich das Personal weiterbildet und über alle Neuheiten auf dem aktuellen Stand ist. Überstunden für die Fortbildung außerhalb der Arbeitszeit werden aber ungern bezahlt. Auch die Mitarbeiter tun sich mitunter schwer, nach Feierabend oder am Wochenende Zeit dafür frei zu schaufeln. Was liegt da näher als eine Inhouse-Schulung? Die schlägt doch alle Fliegen mit einer Klappe. Oder?

„Anja bitte. Nicht noch so eine Schulung hier, ja? Das nervt doch nur noch, und von uns hat da wirklich niemand mehr Lust drauf!“ PTA Sonja schaut die Filialleiterin bittend an. Anja versteht gut, warum ihr Team so „inhouse-müde“ geworden ist. Sie ist meistens selbst nicht begeistert, wenn mal wieder ein Außendienstler anfragt, ob jemand aus der Firma für eine Schulung vorbeikommen darf. Die Erklärung dafür ist einfach, denn die Qualität der Fortbildungen lässt in den letzten Jahren einfach immer mehr zu wünschen übrig.

In ihrer Filiale sind ein bis zwei Inhouse-Veranstaltungen im Monat üblich, doch immer seltener werden sie so abgeschlossen, dass alle den Eindruck haben, etwas Sinnvolles gehört zu haben. „Weißt du, es ist ohnehin schon schwer genug, alles halbwegs mitzubekommen, wenn man ständig zwischen HV, Telefon und Schulung umswitchen muss. Aber wenn die Referenten dann auch noch so unangenehm sind, dass man nur noch froh ist, wenn man sie von hinten sieht, ist das doch auch nix“, sagt Sonja.

Anja versucht, ihrem Team zu erklären: „Ich weiß, es wäre besser, wenn wir mehr Leute hätten. Dann könnten zwei oder drei zuhören, während die anderen arbeiten, und später würden wir wechseln. Aber dazu sind wir einfach zu wenig, das geht nur in größeren Apotheken. Und was meinst du denn mit unangenehm? Die letzten waren doch eigentlich ganz nett, oder?“ Bei ihrem letzten Satz lacht die PKA Arife kurz auf. „Nett? Das sagst du nur, weil du die halbe Zeit bei den Kunden vorne warst!“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

VISION.A Awards: Ruhm und Budget für Innovatoren!»

Zusammenspiel mit „Meine Apotheke“-App

Gegen Papiermüll: Digitaler Bon von Pharmatechnik»

Pharmakonzerne

Frauen-Duo für Fresenius-Finanzen»
Politik

Telematikinfrastruktur

Konflikt gelöst: Gematik soll SMC-B-Card ausgeben»

Positionspapier zur Digitalisierung

BVMed: Keine Vorkasse bei Gesundheit-Apps»

Krebsprävention

Spahn unterstützt Tabakwerbeverbot»
Internationales

Tschechien

6 Tote nach Amoklauf an Krankenhaus»

Großbritannien

NHS-Skandal: „Schreckliches, schreckliches Bild“»

Niederlande

Kurzer Rausch: Lachgas soll BtM werden»
Pharmazie

Patientenleitlinien

Diabetes: Risiko für den Straßenverkehr?»

Mineralstoffmangel

Magnesium-Mangel: Mehr als nur ein Wadenkrampf»

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»
Panorama

Nachruf auf Volker Articus

„Lass uns mal schnacken“»

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»
Apothekenpraxis

Post von nervösen Kassen

Verjährungsbriefe: Treuhand gegen Panikmache»

Täter auf der Suche nach BtM

100.000 Euro Schaden: Einbrecher verwüsten Apotheke»

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»
PTA Live

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»