Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker APOTHEKE ADHOC, 15.06.2019 08:52 Uhr

Berlin - Fortbildung ist für Apotheker und PTA unerlässlich, um ihr Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten. Offizielle Zahlen gibt es aber nur zu den zertifizierten Angeboten der Kammern. Professor Dr. Thorsten Lehr vom Fachbereich Klinische Pharmazie der Universität des Saarlandes will wissen, wie die Kollegen tatsächlich zu dem Thema stehen und welche Hürden es womöglich gibt. Daher hat er eine Online-Umfrage gestartet.

„Die wissenschaftliche Datenbasis zur Fortbildung von Apothekern ist gering“, sagt Lehr. Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Diskussionen etwa zu Verträgen über pharmazeutische Dienstleistungen könnte das Thema aber weiter an Bedeutung gewinnen. Er hat sich vorgenommen, eine Bestandsaufnahme zum Thema Fortbildung zu liefern, und eine wissenschaftliche Erhebung gestartet.

Die Umfrage befasst sich mit den Möglichkeiten zur Fortbildung, dem Praxisnutzen, der Integration in den Arbeitsalltag, dem Nachweis einer Fortbildungstätigkeit und dem Maß, das an Fortbildung erforderlich ist. Abgefragt wird etwa, was die Kollegen motiviert, an Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen, wie viele Punkte sie gesammelt haben, ob sie die gewonnenen Erkenntnisse konkret im Beratungsgespräch nutzen konnten und welche Formate sie sich für die Zukunft wünschen würden.

Lehr und sein Team fragen aber auch, wie das Wissen und die Einstellung der Kollegen bezüglich Fortbildungspflicht sind. „Wir wollen sehen, wie das Verständnis ist.“ Außerdem soll aufgezeigt werden, wie das Interesse ist und welche Limitationen es gibt. Schließlich interessieren sich die Wissenschaftler auch dafür, ob in den Apotheken Schulungen für Kunden oder Pflegekräfte außerhalb des Beratungsgespräches angeboten werden.

Befragt werden sollen Approbierte aus öffentlichen Apotheken sowie Krankenhausapotheken sowie PhiP und Pharmaziestudenten. Bis 3. Juli sollen möglichst 1000 Teilnehmer zusammenkommen. Noch im Sommer sollen die Ergebnisse veröffentlicht werden. Zur Umfrage geht es hier.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Allergiespezialist

Dermapharm schluckt Allergopharma»

Verstoß gegen Health-Claim-Verordnung

Almased verliert mit Erfolgsgeschichte»

Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationsfähigkeit: Wie Patienten die Apotheker überholen»
Politik

Parteiaustritt

Schmidt: Habe fertig mit FDP  »

Laschet, Merz, Röttgen, Spahn

Das K-Dilemma der CDU»

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»

Neue Wirtstiere, alte Impfempfehlung

Überarbeitete FSME-Leitlinie»

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»
Panorama

Dank Weihnachtsgeschäft

Douglas wächst kräftig»

K-Frage

Röttgen optimistisch zu Mitgliederbefragung über CDU-Vorsitz»

Jahresbilanz

Gerresheimer steigert Umsatz»
Apothekenpraxis

Kooperation

Exklusiv: Kirchen-Kasse empfiehlt Easy-Apotheken»

Defekte Wärmezellen

Thermacare geht Retour»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»