Ehrlichkeit in der Apotheke

HV: „Wir sind alle Lügner – für unsere Zwecke” Anja Alchemilla, 07.10.2018 07:56 Uhr

Berlin - Anja Alchemilla steht im HV, beobachtet ihre Kunden und macht sich Gedanken über Ehrlichkeit im Alltag. Ist man nur aus Berechnung höflich und dienen Notlügen ausschließlich dazu, keine Gefühle zu verletzen? Muss man bei freundlichen Pharmavertretern besonders gut aufpassen? Und warum lügen wir eigentlich so viel?

„Papa! Schau mal da, wie dick der Mann da ist! Papa, jetzt schau doch mal hin!” Der Vater des Kleinen beugt sich peinlich berührt zu seinen Filius nach unten. Dessen aufgeregt deutender Zeigefinger sinkt langsam herunter, während sein Erziehungsberechtigter ihm ins Ohr flüstert. Der kräftig gebaute Kunde, der am HV-Tisch steht, dreht sich wieder zu Anja um und beendet sichtlich verärgert seinen Einkauf. Kleine Kinder sind noch so direkt und ehrlich, sie wissen noch nichts von Political Correctness.

Dass erwachsene Menschen sehr häufig lügen, ist ja nichts Neues. Sätze wie: „Dein Kuchen schmeckt wieder herrlich" oder „Nein, man sieht gar nicht dass du zugenommen hast” sind dabei soziale Lügen, die als Beziehungskitt dienen. Auch dass wir den Kunden einen „schönen Tag” wünschen, ist ja eigentlich mehr eine Floskel als eine tatsächlich ernst gemeinte Aussage. Wir lügen in diesem Fall einfach, um gemocht zu werden, damit wir positiv in Erinnerung bleiben.

Anders sieht es wieder mit den Dingen aus, die uns so manche Vertreter aufs Auge drücken möchten. Dabei wird gerne in die Trickkiste gegriffen, die wir Apotheker nur zu gut kennen. Den Namen des Kunden in das Gespräch einzubinden, macht sympathisch und hält das Gegenüber geistig bei der Stange. „Ja, Frau Alchemilla, nun kommen wir zu unseren Neuheiten in dieser Saison!” Und schon ist man wieder ganz Ohr. Oder die verbreitete Lüge, man habe das angepriesene Produkt selbst getestet oder „zufällig" in der Tasche gehabt, als eines der Familienmitglieder es gerade brauchte. Und es hat natürlich wunderbar geholfen. „Ich wusste ja schon, dass es gut wirkt, aber mit diesem durchschlagenden Erfolg hatte ich ehrlich nicht gerechnet!” Da kommt man sich manchmal vor wie bei einem Shoppingsender. Diese Masche ist so durchschaubar und dient nur dazu, sich einen monetären Vorteil zu verschaffen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Krebsmedikamente

Trastuzumab: Biosimilar aus China»

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»