Fünfstellige Schadenssumme in Apotheke

Einbrecher klauen Tresor – und das Botendienst-Auto APOTHEKE ADHOC, 08.08.2020 13:22 Uhr

Berlin - Im bayerische Neuenmarkt haben bisher unbekannte Einbrecher einen hohen Sachschaden in einer Apotheke verursacht. Nicht nur, weil sie den Tresor herausrissen und mitnahmen. Sie brachten ihn offensichtlich mit dem Botendienst-Auto weg, das sie ebenfalls stahlen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt in dem Fall und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Rücksichtslos und kräftig müssen die bislang unbekannten Täter sein: Bei dem Einbruch, der sich bereits im Juli ereignete, haben sie Bargeld und Utensilien im fünfstelligen Eurobereich gestohlen. Um was für Utensilien genau es sich handelte, teilt die Polizei bislang aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mit. Der entstandene Sachschaden wird dem Bayerischen Rundfunk zufolge auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Dabei haben es die Täter geschafft, den Tresor der Apotheke aus der Wand zu reißen und den 100 Kilogramm schweren Metallschrank aus der Offizin zu befördern. Weit mussten sie ihn allerdings auch nicht tragen: Das Botendienst-Auto klauten sie nämlich gleich mit. Die Polizei geht davon aus, dass sie mit dem signalroten Škoda Fabia den Tresor fortschafften.

Es dauerte nur Tage, bis beides wieder auftauchte. Bereits am Montag nach dem Wochenende, an dem der Einbruch erfolgte, entdeckte eine Frau das Fahrzeug. Es war im Ortsteil See in der Nähe einer Glassammelstelle abgestellt worden. Die Frau erkannte das Fahrzeug, da sie zuvor in lokalen Medien von dem Einbruch gelesen hatte und die Fahrzeugbeschreibung wiedererkannte. Nach umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen wurde das Botendienstfahrzeug wieder an die Apotheke ausgehändigt. Die Polizei geht davon aus, dass das Diebesgut samt Tresor vor Ort in ein weiteres Fahrzeug umgeladen wurde.

Und auch der Tresor tauchte nur wenige Tage später wieder auf – ist jedoch im Gegensatz zum Auto nicht mehr zu gebrauchen. Eine Spaziergängerin meldete sich bei der Polizei, nachdem sie in einem Waldstück nahe der Ortschaft Eggenreuth im Kreis Kulmbach – gut zehn Kilometer von der Apotheke entfernt – einen auffälligen Gegenstand entdeckte. Die Polizei konnte den aufgefundenen Tresor zweifelsfrei der Apotheke zuordnen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter den Tresor mit brachialer Gewalt öffneten. Auto und Tresor sind also wieder aufgetaucht – nach den anderen gestohlenen Gegenständen sowie den Tätern sucht die Polizei hingegen nach wie vor.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Studie bestätigt

Anhaltende Erschöpfung als Corona-Folge»

Corona-Maßnahme

Schlappe für Spahn: Ethikrat lehnt Immunitätsausweis vorerst ab»

Neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit

Spahn: Mit Fieberzentren gegen Corona-Winter»
Markt

Schaper & Brümmer gibt Produkt auf

Vitango bald von Schwabe»

Trockene Augen

Vita-POS wird Hylo Night»

ZNS-Spezialist

Permira übernimmt Neuraxpharm»
Politik

Netzwerk für junge Inhaber

AVWL-Starters: Mit Teamgeist gegen Corona»

aposcope-Umfrage

Apotheker fordern AvP-Rettungsschirm»

AvP-Insolvenz

Hennrich: AvP-Rettungsschirm rechtlich schwierig»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

AMK-Meldung

Nulojix: Weiterhin eingeschränkte Lieferfähigkeit»

Besser gänzlich meiden

Kein Coffein für Schwangere»

Erweiterung der Äquivalenzdosen

Umrechnung von Antihistaminika und Antipsychotika»
Panorama
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»

Bürgermeister eingeschaltet

Mohren-Apothekerin: Lasst uns endlich reden!»
Apothekenpraxis

Lässt Spahn jetzt die Rezeptabrechnung prüfen?

BMG: Vorerst kein Rettungsschirm vom Staat»

Apotheken-Gelder eingefroren

So argumentiert der AvP-Insolvenzverwalter»

AvP beendet Rezeptabrechnung

Insolvenzverwalter friert Apotheken-Gelder ein»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»