Humanitäre Hilfe

Apotheker ohne Grenzen in Myanmar APOTHEKE ADHOC, 15.05.2008 12:17 Uhr

Berlin -

Die Hilfsorganisationen Apotheker ohne Grenzen und LandsAid haben einen gemeinsamen medizinischen Einsatz zur Versorgung der Opfer des Zyklons in Myanmar gestartet. Seit gestern bemüht sich der LandsAid-Vorstand, Hans Musswessels, bei den Militärs in Rangun um eine Einreise-Genehmigung. Nur mit der Zustimmung der Regierung können die deutschen Ärzte, Apotheker und Rettungssanitäter in die am stärksten betroffenen Gebiete vordringen. Über 10 Tage nach der Katastrophe in Myanmar gelingt es ausländischen Helfern kaum, zu den Betroffenen vor Ort zu gelangen.

Zwar akzeptiert die Militärregierung inzwischen die Einfuhr von Hilfsgütern, sie verweigert aber auch weiterhin ausländischen Helfern den Zugang in die Krisengebiete. „Unser Hilfsteam wartet stündlich auf grünes Licht. Wir wollen die wertvollen Arzneimittel und medizinischen Hilfsgüter nicht einfach der Regierung übergeben “, sagt Ulrich Brunner, Erster Vorsitzender von Apotheker ohne Grenzen. „Ohne fachkundige Anleitung zur Einnahme nütze das beste Medikament nichts, so Brunner. Vor Ort würden einsatzerfahrene Pharmazeuten gebraucht. Ein „Emergency Health Kit“ vom Deutschen Medikamenten Hilfswerk action medeor zur Versorgung von 1000 Patienten sei inzwischen in Rangun eingetroffen.

Die Apotheker ohne Grenzen Deutschland haben sich als gemeinnützige Organisation auf pharmazeutisch-medizinische Hilfsprojekte spezialisiert. Langfristige Projekte in Argentinien, Mexiko, Moldawien, Tansania und Sri Lanka helfen bei der Versorgung mit Arzneimitteln, dem Bau von Krankenhausapotheken, der Unterstützung von Gesundheitsstationen oder der Ausbildung pharmazeutischen Personals. Gemeinsam mit medizinischen Teams von Partnerorganisationen beteiligen sich die Apotheker ohne Grenzen an Notfalleinsätzen. Der im Jahr 2000 gegründete Verein zählt inzwischen über 650 Mitglieder.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Rekordverlust bei Zur Rose»

Obstipation

Bekunis bringt Flohsamenschalen»

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»
Politik

Berlin

Kammerwahl: Keine Mehrheit für Belgardt»

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

FDA-Zulassung

Brexanalon gegen Wochenbettdepression»

Antirheumatika

Blutgerinnsel in der Lunge: Empfehlung für Xeljanz»

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»
Panorama

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3D-Druck»

Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A»

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»
Apothekenpraxis

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»

Spannender Arbeitstag

PTA überführt BtM-Rezeptfälscher»

Fehlende Versichertennummer

AOK retaxiert – und hilft Apotheke»
PTA Live

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»