Apotheke trifft Alpaka

, Uhr

Berlin - Nachdem 2020 viele Sommerfeste in Apotheken wegen der Pandemie ausgefallen sind, lassen sich Inhaber:innen in diesem Jahr mitunter etwas Besonderes einfallen. Die Hütten-Apotheke in Siegen lud die Mitarbeiter zum Alpaka-Trecking.

Teambuilding ist auch in Apotheken ein wichtiges Thema. Denn wenn das Miteinander unter den Kolleg:innen passt, macht die Arbeit allen Spaß. Das Team der Hütten-Apotheke hatte in diesem Jahr eine besondere Idee für einen Betriebsausflug. Die Belegschaft habe sich eine Wanderung mit Alpakas gewünscht, sagt Inhaber Heiner Köhne. Im vergangenen Jahr paddelte das Team gemeinsam auf der Lahn.

Gesagt, getan – am vergangenen Wochenende war es soweit. Apotheker Johannes Köhne, der Sohn des Chefs, organisierte den Ausflug über „Casa de la Lama“ von Georg Happ in Katzwinkel. Er bietet Lama- und Alpakatouren an. „Die Ruhe und Ausgelichenheit der Tiere überträgt sich auf den Menschen, so dass der Lamaführer entspannt die Schönheit der Umgebung genießen kann“, wirbt er für die Ausflüge.

Die Touren kamen bei den Apothekenangestellten gut an. „Es war lustig mit den Tieren“, sagt der Inhaber. Sechs Alpakas begleitete die 15-köpfige Mannschaft während eines Spaziergangs am Sonntagnachmittag. Die Tiere hätten Spannung in den Ausflug gebracht. „Die Sonne hat geschienen und abends haben wir noch gegrillt. Es war perfekt.“

Jeder Teilnehmer habe einmal ein Tier führen und natürlich streicheln dürfen. „Das war interessant, besonders wenn es plötzlich stehen geblieben ist und gefressen hat“, sagt Köhne, der sich selbst an ein kleineres Tier herangewagt hat. Manche seien ein bisschen störrisch gewesen, aber insgesamt alle sehr lieb. Vorbehalte im Team gegenüber den domestizierten Neuweltkamelen habe es nicht gegeben. Alpakas können eine Rückenhöhe von etwa 1 Meter erreichen und wurden ursprünglich als Lastentiere und Wolllieferanten im heutigen Peru, Bolivien und Chile gehalten. Sie gelten als sehr umgängliche und zahm und werden auch als Therapietiere für Kinder und für Menschen mit Behinderungen eingesetzt.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr zum Thema

Auskunft auch für Apotheken gefordert
Impfstatus: Apothekenteams für Auskunftspflicht »
Pilotbetrieb und Demonstrator
PTA sollen E-Berufeausweis testen »

Mehr aus Ressort

Polizei sucht Täter mit Hubschrauber
Hamburg: Apothekenräuber scheitert an Kasse »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»