VISION.A Awards

Vimedi: „Online-Apotheke und Amazon waren gestern“ APOTHEKE ADHOC, 05.04.2018 15:25 Uhr

Berlin - Rund 20 Millionen Menschen in Deutschland nehmen täglich drei oder mehr Medikamente – und knapp die Hälfte von ihnen hat das Smartphone immer zur Hand. Der Gedanke liegt also nahe, den Bedarf nach verlässlichen Medikationsplänen per App zu decken. Eines der besten Konzepte dazu hat nach Ansicht der Jury der VISION.A Awards Noventi vorgelegt. Dafür wurde die App vimedi mit einem Award in der Kategorie APO.Vision ausgezeichnet.

Mit Vimedi will Noventi den Patienten einen intelligenten Helfer bei der täglichen Medikation bieten und den Apotheken ein Instrument zur digitalen Kundenbindung. Die App bündelt alle relevanten, individuellen Gesundheitsinformationen und gibt den Patienten die Möglichkeit, diese Informationen leicht und klar verständlich an die Anwendungsfälle gekoppelt weiterzugeben.

Den persönlichen Medikamentenplan kann man mit wenigen Klicks digitalisieren, indem man die Barcodes auf den Packungen oder den bundeseinheitlichen Medikationsplan abfotografiert. "Wir sind davon überzeugt, dass viele Menschen besser mit ihrer Krankheit umgehen wollen, im Alltag aber häufig an ihre Grenzen stoßen“, erklärt Ulf Hönick, CEO von Noventi Digital. „Unser Ziel ist es, alle relevanten Informationen für den Patienten an einem Platz zu bündeln und sie verständlich und jederzeit zugänglich zu machen.“ Das gebe den Nutzern mehr Sicherheit und Flexibilität.

Einen besonderen Mehrwert verspricht Noventi dabei für die Apotheken. So sollen durch den Einsatz als sichere Kommunikations- und Informationsplattform die Vor-Ort-Apotheken gestärkt werden: Anwender können ihre App mit einer lokalen Apotheke verbinden und sich dann sowohl über eine integrierte Chatfunktion beraten lassen als auch über eine Vorbestellfunktion Folgemedikamente direkt bei der lokalen Offizin beziehen. Dadurch sollen langfristige Stammkundenbeziehungen gestärkt werden. „Mit Vimedi geben wir Vor-Ort-Apotheken eine Möglichkeit, den digitalen Wandel zu gestalten“, so CEO Hönick.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Dentalfachhändler

Vom Großhändler zum Praxisausstatter»

Biotechnologie

Morphosys sucht einen neuen Chef»

LABOR-Debatte

Bewerbersuche: Wie läuft das bei euch?»
Politik

Pharmastudent begeistert mit Brief an AKK

„Eier in der Hose – so ist es richtig!“»

„Der Gesundheitsminister macht, was er will“

Pharmaziestudent schreibt an Kramp-Karrenbauer»

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

AMK-Meldung

NMBA ist die neue Verunreinigung in Losartan»

Medizinalhanf

Tilray liefert Cannabisblüten in zwei Stärken»

Therapieresistente Depression

FDA: Zulassungsempfehlung für nasales Esketamin»
Panorama

Raubserie

Berliner Apothekenräuber: „Ich konnte Ihre Angst sehen“»

Apotheke in Barmstedt schließt

Securpharm macht Apotheke den Garaus»

Großhändler

Bombenfund: Alliance Nürnberg kann nicht mehr liefern»
Apothekenpraxis

Mucosolvam Phyto Complete

Sanofi erklärt portofreie Retoure»

Personalmangel

Schaufenster: Mitarbeitersuche mit Leuchtreklame»

LABOR-Download

Kundenflyer: Angaben zur Blutzuckermessung»
PTA Live

Aktionstage für Kinder

Apotheke wird Gummibärchen-Werkstatt»

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»

Rezeptur

Isotonisierung von Augentropfen: So wird gerechnet»
Erkältungs-Tipps

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»