Venlo zieht nach

Shop-Apotheke: Plattform ab zweitem Halbjahr APOTHEKE ADHOC, 05.02.2020 10:15 Uhr

Berlin - Neben DocMorris will auch Shop-Apotheke mit einem eigenen Marktplatz Vor-Ort-Apotheken einsammeln. Noch in diesem Jahr soll die Plattform an den Start gehen. Wie genau das Portal funktionieren soll, wer dafür verantwortlich sein wird und wer es programmiert, kann Shop-Aportheke aber auf Anfrage noch nicht erläutern.

2020 soll ein entscheidendes Jahr für die Shop-Apotheke werden: Genau wie Zur Rose legt auch Versender Nummer 2 größte Hoffnungen in die Digitalisierung des Gesundheitswesens im Allgemeinen und die Einführung des eRezepts im Speziellen. Dazu zählt auch ein eigener Marktplatz, der voraussichtlich im zweiten Halbjahr ans Netz gehen soll. Er soll das Produktangebot für die Kunden „deutlich verbreitern“, kündigte CEO Stefan Feltens in einem Interview mit dem Investorenportal „Der Aktionär“ an. „Wir werden hier aber unserem Markenkern als Apotheke treu bleiben, indem wir nur Produkte aus dem Gesundheitsbereich anbieten.“ Wie genau das Modell aussehen wird – beispielsweise mit Blick auf Provisionen oder Gebühren – dazu äußerte sich Feltens nicht im Interview. Auf Anfrage bestätigt ein Sprecher die Pläne, wollte aber auch noch keine weiteren Details nennen.

Bei einem Marktplatz soll es jedoch nicht bleiben: Offenbar plant Shop-Apotheke auch Kooperationen mit Telemedizin-Anbietern ähnlich wie der Konkurrent aus Heerlen. Im laufenden Jahr werde man beginnen, mit „digitalen Gesundheitsanbietern“ zusammenzuarbeiten. Auch das Same-Day-Angebot soll demnach ausgebaut werden. Der Expressversand war im Frühjahr 2019 gestartet, vorerst nur von Venlo ins angrenzende Nordrhein-Westfalen. Die neuen Geschäftsfelder sollen nicht nur den Umsatz treiben, sondern auch die Margenentwicklung positiv unterstützen.

Sorge vor gesetzlicher Regulierung seines Geschäftsmodells zeigte Feltens dabei nicht. Der gesetzliche Rahmen für die Einführung des eRezeptes stehe bereits, jetzt gehe es nur noch um technische Fragen. Ganz richtig ist das nicht: Im vergangene Woche vorgestellten Referentenentwurf für ein Patientendaten-Schutzgesetz (PDSG) werden auch regulatorische Fragen zum eRezept behandelt, die sich – zumindest theoretisch – im Laufe des Gesetzgebungsprozess noch ändern könnten. So oder so, von der Einführung des eRezepts erhofft man sich in Venlo viel Geld: Die Dynamik im Verdandapothekenmarkt werde sich nach seiner Überzeugung mit der Einführung des eRezepts und digitaler Gesundheitsservices deutlich erhöhen. „Ab circa Mitte 2021 erwarten wir einen deutlichen Umsatzschub im Geschäft mit verschreibungspflichtigen Medikamenten“, so Feltens.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Corona-Krise

Aktuell 23 Apotheken geschlossen»

Covid-19

Erhöhen Legionellen die Todesrate einer Corona-Infektion?»

Corona im Team

Nordrhein: Apotheker appellieren an Gesundheitsämter»
Markt

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»

Corona-Generalversammlung

Zur Rose sperrt Aktionäre aus»
Politik

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»

Telematikinfrastruktur

PKV kehrt in die Gematik zurück»

Corona

Spahn: Aufbau von hiesiger Maskenproduktion unterstützen»
Internationales

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»

Drastische Corona-Maßnahme

Mundschutzpflicht: Apotheke schließt nach Shitstorm»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

Infektionsverlauf

RKI: Maßnahmen zeigen Wirkung – noch keine Entwarnung»

Covid-Medikamente

Spahn hofft auf Resochin»

Coronakrise

WHO prüft nun Wirksamkeit von Mundschutz»
Apothekenpraxis

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»

Corona-Maßnahmen

Schichtbetrieb: Apotheker muss sich von Frau und Kindern trennen»
PTA Live

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»

USA

PTA stirbt an Corona-Infektion»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»