eRezept und „deine Apotheke“

Phoenix holt ARZ Haan: Der dritte Pakt Alexander Müller, 11.05.2020 05:55 Uhr

Berlin - Phoenix macht weiter Druck im Plattform-Markt: Für das eigene Konzept „deine Apotheke“ hat der Großhändler das Rechenzentrum ARZ Haan als Partner gewonnen. Das Phoenix-eigene Softwarehaus ADG ist ebenfalls Teil der strategischen Partnerschaft. Damit wächst neben dem Zukunftspaket von Noweda/Burda und der Initiative Pro AvO ein drittes Bündnis heran. In einem internen ADG-Schreiben äußern sich die Chefs der beteiligten Firmen zu der neuen Zusammenarbeit.

Phoenix hat zuletzt viel in „deine Apotheke“ investiert und die Marke deutlich vorangebracht. Deutschlandchef Marcus Freitag zufolge sind schon mehr als 4000 Apotheken auf der Plattform zusammengeschlossen, die unter anderem eine Vorbestellfunktion für Apothekenkunden beinhaltet. Zugunsten von „deine Apotheke“ wurde sogar die Dachmarke Livplus aufgegeben. Unter der neuen Marke wird de facto eine neue Kooperation etabliert, mit der Funke-Verlagsgruppe kommt sogar ein weiteres Magazin in die Apotheken.

ADG ist als hauseigener EDV-Anbieter natürlicher Partner beim Aufbau von „deine Apotheke“. Mit dem ARZ Haan wird jetzt der Weg bis zur Rezeptabrechnung geschlossen. Eine zwischenzeitlich zumindest angedachte Zusammenarbeit zwischen ARZ Haan und Mitbewerber NARZ in diesem Bereich als Gegengewicht zum Noventi-Engagement bei Pro AvO ist damit zumindest vorerst vom Tisch. Das gilt umso mehr für einen Beitritt des ARZ Haan bei Pro AvO. Seitdem Noventi hier im Zuge einer Kapitalerhöhung die Zügel in die Hand genommen hat, war das aber ohnehin unwahrscheinlich geworden.

Ein Schwerpunkt des neuen Bündnisses wird neben der Plattform die Umsetzung des eRezepts sein. Phoenix, ADG und ARZ Haan wollen hier ihre Erkenntnisse aus Sicht des Großhandels, der Warenwirtschaft und der Rechenzentren verbinden und den Apotheken praxisnahe Lösungen anbieten. Ein weiterer Focus wird auf die Unterstützung der Apotheken im Pflegebereich liegen. „Selbst wenn die älteren Menschen digital fit sind, vertrauen sie bei Gesundheitsfragen auf den kompetenten Rat des Apothekers vor Ort“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung.

Viele Apotheken seien mit ihren Prozessen im Hintergrund Apotheken digital bereits sehr gut aufgestellt, heißt es in einer Mitteilung. „Jetzt geht es darum, auch in der Kommunikation zum Kunden mehr digitale Angebote zu bieten und diese mit den Leistungen der Apotheke zu verzahnen. Die Patienten-App ‚deine Apotheke‘ spielt dabei eine zentrale Rolle.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Kratzender Hals, laufende Nase

Drosten: Auch bei milden Symptomen soziale Situationen meiden»

Zusätzliche Urlaubstage als Geschenk

Extra-Urlaub bei Boehringer Ingelheim»

Wirkungslose Pflanzen und Mineralien

Warnung vor vermeintlichen Corona-Wundermitteln»
Markt

Drogeriemarken

Zafranax: Abtei kommt apothekenexklusiv»

Klinikgeschäft von AvP

Noventi sichert sich Apofakt»

Naturkosmetik

Pascoe bringt Hyaluron-Serum»
Politik

Registermodernisierungsgesetz

Gläserner Bürger: Steuer-ID soll auch Krankendaten speichern»

Probleme bei Logistik und Kommunikation

Grippeimpfstoffe: Schlechte Noten für Spahn»

Teil-Lockdown bis vor Weihnachten

Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Apotheken sollen sensibilisieren

Gilenya: Erinnerung an Risiko von VZV-Infektionen»

Rückruf

Salofalk: Zäpfchen sind marmoriert»

Chargenüberprüfung

Gynokadin: Falsches Datum auf der Bündelfolie»
Panorama

Vielfach ausgezeichneter Pharmazieprofessor

Dr. Hartmut Derendorf verstorben»

Laserzentrum

Abrechnungsbetrug: Neun Hautärzte vor Gericht»

Corona-Maßnahmen

Kein Weihnachtsgeschäft: Handel fordert Hilfe»
Apothekenpraxis

adhoc24 

Corona-Leugner / DJ-Rezepte / Logistikprobleme bei Grippeimpfstoffen»

Pflichtangaben

Friedenspflicht für DJ-Rezepte – aber nicht bei allen Kassen»

DDG-Rezepturtipps

Glukose: Keine Pulver-Briefchen für Frauenärzte»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»