Pessina übernimmt Alliance komplett

, Uhr
Berlin -

Nach nur einem Jahr ist das Joint Venture von Walgreens Boots Alliance (WBA) und McKesson schon wieder Geschichte. Der einstige Mutterkonzern von Celesio gibt seinen Anteil am Frankfurter Gemeinschaftsunternehmen ab. Damit kann Stefano Pessina nun auch in Deutschland alleine regieren.

Vor einem Jahr hatten WBA und McKesson ihre Deutschlandaktivitäten in ein Gemeinschaftsunternehmen eingebracht. Seit November 2020 gehören Alliance Healthcare Deutschland (AHD) und Gehe zusammen. Am Joint Venture halten WBA 70 Prozent und McKesson 30 Prozent.

Tatsächlich war die Trennung nur eine Frage der Zeit, seit McKesson im Sommer verkündete, sich aus dem europäischen Markt zurückzuziehen. Während Phoenix für einen Milliardenbetrag die Aktivitäten in den meisten europäischen Märkten übernahm, blieb das Deutschlandgeschäft zunächst außen vor.

„Wir freuen uns sehr, eine Vereinbarung mit McKesson erreicht zu haben, die uns die volle Kontrolle über den gemeinsamen deutschen Pharmagroßhandel bringt“, so Ornella Barra, Chief Operating Officer International bei WBA. „Dieser neue, spannende Schritt ermöglicht es der Walgreens Boots Alliance, ihre Position als führender Pharmagroßhändler in Deutschland weiter zu stärken. Wir danken McKesson für die partnerschaftliche Zusammenarbeit bei der Gründung und Entwicklung unseres Joint Ventures und freuen uns darauf, unsere innovativen Dienstleistungen für Hersteller und Apotheker in Deutschland weiter zu verbessern.“

Brian Tyler, CEO von McKesson, sagte: „Der Verkauf unserer Minderheitsbeteiligung am Joint Venture Gehe/Alliance Healthcare in Deutschland ist Teil unserer erklärten Absicht, den europäischen Markt zu verlassen, um anderswo in strategische Wachstumschancen zu investieren. Wir glauben, dass die WBA eine ausgezeichnete Muttergesellschaft für die Geschäfte von Gehe/Alliance in Deutschland ist und wünschen unseren Kollegen alles Gute in ihrer vollen Verantwortung.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Großhändler verliert Geschäftsführer
Zimmermann verlässt AEP »
Mehr aus Ressort
Neue Marketingleiterin
Erst Nivea, jetzt Eucerin »
Bitterstern-Creme von Laetitia
Soldan vertreibt Kosmetik »
Weiteres