„Deine Apotheke“-Kampagne

Panne bei Funke: Phoenix kollidiert mit DocMorris & Co. Lothar Klein, 06.05.2020 13:40 Uhr

Berlin - Seit 14 Tagen geht der Großhändler Phoenix mit einer bundesweiten Anzeigenkampagne für seine Marke „Deine Apotheke“ in die Medienoffensive. Erste Station war eine Image-Story über Apothekerin Ursula Porten-Bergmann von der Kreuzberg-Apotheke in Cochem in Rheinland-Pfalz unter dem Titel „So hat Corona meinen Job verändert“ in der Bild-Zeitung. Beim nächsten Anlauf passierte eine peinliche Panne. In der Illustrierten „Neue Welt“ aus dem Hause der Funke-Mediengruppe war der Hinweis auf die „Deine Apotheke“-App ausgerechnet in einen positiven Beitrag für Versandapotheken wie DocMorris eingebettet.

Wie das passieren konnte, hat Phoenix noch nicht aufklären können. Allerdings ist man in Mannheim „not amused“: „Hier muss bei Funke beziehungsweise der ‚Neuen Welt‘ ein Fehler in der Redaktion unterlaufen sein“, so ein Phoenix-Sprecher. „Wir unterstützen mit unserem Omnichannel-Konzept ‚Deine Apotheke‘ und der ‚Deine Apotheke‘ Smartphone-App klar und eindeutig die Vor-Ort-Apotheken in Deutschland.“ Dies gehe nicht zuletzt aus dem Wording neben dem „Deine Apotheke“-Logo im gelben Kreis in der Darstellung in der „Neuen Welt“ hervor. „Ein Zusammenhang mit den ebenfalls auf dieser Doppelseite beschriebenen „Online-Versendern‘ besteht von unserer Seite in keinster Weise“, so der Sprecher weiter. Man gehe dem Zustandekommen dieses Themas weiter nach.

Unter dem Titel „Medikamente per Mausklick“ findet sich in der Illustrierten ein durchweg positiver Beitrag über Versandapotheken. „Gerade jetzt sind Online-Apotheken eine große Hilfe“, heißt es zur Einleitung: „Sie ersparen uns Wege und sind auch noch günstiger.“ Im Text heißt es dann, dass sich bei Online-Apotheken 30 bis 70 Prozent günstiger einkaufen lasse als in der Apotheke an der Ecke. Allerdings warnt der Beitrag auch vor gefälschten Arzneimitteln von dubiosen Internetapotheken und empfiehlt nur bei Online-Apotheken mit der DIMDI-Zulassung zu bestellen.

Außerdem weist der Text darauf hin, dass wegen der derzeit hohen Nachfrage bei Online-Apotheken die Lieferung bis zu vier Tage dauern könne und gibt die Empfehlung, wichtige Medikamente beizeiten zu ordern und nicht abzuwarten, „bis die Packung leer ist“. Es folgt noch der Hinweis, dass „seriöse“ Online-Apotheken immer eine telefonische Beratung anböten und die Hotline mit deutschsprachigem Personal besetzt sein müsse. Die Lieferung rezeptpflichtiger Arzneimittel müsse zudem stets kostenfrei erfolgen. In einem Extra-Textfenster werden dann unter anderem DocMorris, Sanicare, Apotal und Shop Apotheke als „zertifizierte Online-Apotheken“ empfohl

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Neue Impfstoff-Strategie

Auf der Suche nach „Corona-Killerzellen“»

Erster Erfolg

Corona-Impfstoff zeigt Wirkung»

Aus für Mundschutz & Co.

Thüringen will Corona-Beschränkungen beenden»
Markt

Außendienst

Apotheken wünschen sich Vertreter zurück»

Fachmesse

Expopharm ist abgesagt»

Pharmakonzerne

Roche kauft DNS-Firma»
Politik

BMG räumt Probleme ein

Jede fünfte Schutzmaske war mangelhaft»

„Staatliche Aufgabe“

Kassen wollen Corona-Tests nicht bezahlen»

Corona-Krisenpaket

Familienbonus: 300 Euro je Kind»
Internationales

Schweiz

Brandstifter zerstört Apotheke»

Corona-Vakzine

USA bestellen Impfstoff bei AstraZeneca»

Österreich

Impfapotheke statt Impfpflicht»
Pharmazie

Sartan-Skandal

Amlodipin/Valsartan Betapharm: Zulassung ruht»

Globale Zusammenarbeit

Lehren aus Corona: Weltweite Beobachtungsforschung»

Teuerstes Medikament der Welt

Zolgensma vor deutschem Marktstart»
Panorama

Apotheker und Designer

„Apotheke-vor-Ort“-Masken»

Ausgefallene Schutzimpfungen

Wegen Corona: 80 Millionen Kleinkinder ungeimpft»

BÄK-Ärztestatistik 2019

Jeder fünfte Arzt ist über 60»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Corona-Bonus auf Rezept»

Anerkennung fürs Team

Corona-Bonus: Apotheker schüttet 15.000 Euro aus»

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Boni in jeder vierten Apotheke»
PTA Live

Nachhaltigkeit

Zuckerrohrverpackung und Kaffeesatz-Peeling»

Nicht so gut wie sein Ruf

Kokosöl: Unberechtigter Hype?»

„Ein außergewöhnliches, aber nicht verlorenes Semester“

Köln: 6-Tage-Woche für PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»

Viren und Bakterien

Wann ist eine Antibiose sinnvoll?»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»

Gut für die Umwelt

Nachhaltige Kosmetik»