Sempora-Auswertung mit Vorjahrevergleich

OTC-Markt erholt sich, aber die Umsatzbringer ändern sich Tobias Lau, 28.07.2020 11:23 Uhr

Berlin - Die Achterbahnfahrt scheint sich dem Ende zuzuneigen: Nach den Corona-Hamsterkäufen im März und dem Einbruch im April ist der OTC-Markt in eine Erholungsphase eingetreten. Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Sempora in einer aktuellen Analyse. Großer Verlierer sind weiterhin die Erkältungspräparate – rechnet man sie heraus, liegt der OTC-Umsatz im ersten Halbjahr auf Vorjahresniveau.

Es ging bergauf und bergab mit dem Umsatz und es gab Verschiebungen in den Produktkategorien – zusammengenommen war das erste Halbjahr aber recht nah am Durchschnitt. Über den gesamten Zeitraum der Covid-19-Pandemie liege der OTC-Umsatz nach Daten von Insight Health für Vor-Ort- und DatamedIQ für Versandapotheken mit -1,5 Prozent nur geringfügig unter dem Vorjahresniveau. Und das ist Masken und Abstandsregeln geschuldet: Aufgrund des niedrigen Infektionsgeschehens durch die erhöhten Vorsichtsmaßnahmen sind die Erkältungskategorien der große Verlierer.

Den schwersten Einbruch hatten Grippepräparate wie Grippostad zu verbuchen: Ging es bei ihnen Ende Februar bis Ende März noch um 41 Prozent nach oben, folgte bis Ende April ein Einbruch von 50 Prozent. Doch der war nur die Ouvertüre: Bis Mitte Mai und dann nochmal bis Mitte Juni lag der Umsatz um 71 beziehungsweise 72 Prozent unter dem Vorjahr. Bis Mitte Juli waren es dann immer noch 50 Prozent unter dem Vorjahr. Aber auch schleimlösende Mittel wie Sinupret hatten starke Einbußen zu verzeichnen: Ging es bei ihnen bis Ende März nicht um 47 Prozent nach oben, folgte in den darauffolgenden Monaten ein Einbruch von erst 33 Prozent, danach 60 und 63 Prozent. Mitte Juni bis Mitte Juli lag der Umsatz immer noch 45 Prozent unter Vorjahresniveau.

Ebenfalls bergab, wenn auch nicht so stark, ging es bei den Schmerzmitteln. Ibuprofen und Co. hatten bis Ende März noch ein kräftiges Plus von 73 Prozent über dem Vorjahr zu verzeichnen. Mit Beginn der Coronakrise ging es bis Ende April um 18 Prozent bergab, danach um 22 und 17 Prozent. Auch hier deutet sich aber eine Stabilisierung an, bis Ende Juli lagen Analgetika noch 9 Prozent unter dem Vorjahr.

Weiteres
Coronavirus

Tschechien

Tschechiens Gesundheitsminister muss nach Corona-Fehlverhalten gehen»

Impfzentren geplant

BMG bekräftigt: Corona-Impfungen voraussichtlich Anfang 2021»

Pharmazeuten machen Abstriche

Coronatests in der Apotheke – die Schweiz macht‘s vor»
Markt

Versandapotheken

DocMorris wirbt für Online-Ärzte»

Kalifornien

US-Gericht lehnt Berufung von Bayer in Glyphosat-Verfahren ab»

Digitale Gesundheitsanwendungen

Mit App gegen Kopfschmerzen und Tinnitus»
Politik

Positiver Test

Auch Spahns Ehemann mit Corona infiziert»

Cluster statt Einzelfall-Verfolgung?

Ärzte-Verband: „Haben die Kontrolle nicht verloren“»

Stärkstes Wachstum seit 1994

Destatis: Apotheken dank Corona „durchaus erfolgreich“»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»

Wirksam gegen Viren, Bakterien und Pilze

Laryngomedin: Erste Octenidin-Lutschtablette»

Desoxycholsäure gegen Subkutanfett

Kybella: Doppelkinn einfach wegspritzen»
Panorama

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Pfusch-Apotheker will Approbation zurück»

Welttag der Menopause

Wechseljahre: Offene Kommunikation hilfreich»

„Zetteltrick“

Lünen: Diebinnen geben sich als Botendienst aus»
Apothekenpraxis

adhoc24

Neustart bei Pro AvO / Reinhardt vs. Lauterbach / Corona-Gewinner Apotheken»

Positiver Test

Spahn mit Corona, Ministerium im Krisenmodus»

Lieferengpässe

Apothekerverband: Kein Austausch bei Grippeimpfstoffen»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»