Omega steigt in Mundpflege ein

, Uhr aktualisiert am 26.08.2021 08:58 Uhr
Berlin -

Omega Pharma steigt in das Dentalgeschäft ein. Nachdem der Mutterkonzern Perrigo das auf Mundpflegeprodukte spezialisierte US-Unternehmen Ranir für 750 Millionen US-Dollar (rund 639 Millionen Euro) übernommen hat, wird das Sortiment um Zahnpflegeprodukte erweitert.

Omega vertreibt künftig Marken wie Plackers mit Zahnseidesticks und Interdentalbürsten und Zahnbürsten von Firefly. „Mit der Integration von Ranir und dessen Oral-Care-Portfolio stärken wir unsere erfolgreiche Transformation in DACH und ergänzen damit unser Portfolio um die wichtige Kategorie der Mundpflege“, sagte Omega-Geschäftsführer Daniel Diesel.

Die Zahncreme Rembrandt, die 2016 von Ranir erworben wurde, gehört ebenfalls zur Transaktion, wird zukünftig aber nicht von Omega in Deutschland, Österreich oder der Schweiz vertrieben. Die Marke wurde von Johnson & Johnson (J&J) hierzulande 2015 aus dem Sortiment genommen, aber weiterhin in den USA verkauft.

Omega vertreibt hierzulande die Marken Granu Fink, Abtei, Abtei Expert und Wartner. Zuletzt wurde das Portfolio angepasst und der Vertrieb der Kompressionsstrümpfe der Marke Varilind abgegeben. Der belgische OTC-Hersteller wurde 1987 von einem Apotheker gegründet und übernahm 2001 die Deutsche Chefaro, die 1972 als Tochter des Chemiekonzerns Akzo Nobel gegründet worden war. Seit 2014 gehört Omega Pharma zu Perrigo. Der Konzern ist laut eigenen Angaben der größte OTC-Anbieter für Handelsmarken in den USA. In Europa gehört der Hersteller zu den Top 10 der OTC-Unternehmen mit mehr als 200 Marken und Produkten in 28 Ländern.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Neue Marketingleiterin
Erst Nivea, jetzt Eucerin »
Bitterstern-Creme von Laetitia
Soldan vertreibt Kosmetik »
Mehr aus Ressort
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank »
Weiteres
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender»
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»