Rechenzentren

Noventi stärkt Lobbyarbeit

, Uhr
Berlin -

Die Unternehmensgruppe Noventi hat einen neuen Chief Strategy Officer (CSO): Ab Oktober wird Björn Zeien beim Ausbau und der Pflege strategischer Partnerschaften helfen. Der Maschinenbauer ist noch beim Essener Rezeptabrechner „opta data“ tätig.

Zeien leitet bei „opta data“ derzeit den Stabsbereich Politik und strategische Netzwerke. Er kam 2012 zu dem 1970 gegründeten Unternehmen, das zunächst Rezeptabrechung für Optiker anbot und heute mit rund 2500 Mitarbeitern ein Abrechnungsvolumen von rund 6 Milliarden Euro erzielt. Davor war er unter anderem für HMM Deutschland, einem Softwareentwickler unter anderem für Krankenkassen, einem Rehazentrum und Sanitätshaus tätig.

Er ist gut vernetzt: Mitglied im Senat der Wirtschaft und im Rat des Zukunftsinstituts Gesundheitswirtschaft. Zudem ist er Vorstandsmitglied beim Verein „Deutschland.Gesund.Vernetzt.“ 2016 wurde er mit dem DAK-Award für besonderes Engagement im Bereich Digitalisierung im Gesundheitswesen geehrt. „Seine berufliche Ausrichtung steht somit voll und ganz im Zeichen der sektorübergreifenden Vernetzungen auf politischer sowie fachlicher Ebene“, heißt es bei Noventi.

Noventi geht zurück auf die Verrechnungsstelle der Süddeutschen Apotheken (VSA), die aus dem 1900 gegründeten „Verein der Apotheker Münchens“ hervorgegangen war. Zur Unternehmensgruppe gehören unter anderem der EDV-Anbieter Awinta, der Rezeptabrechner ALG, der Softwareanbieter azh und ein eigenes Entwicklungsunternehmen. Geschäftsführer sind Dr. Hermann Sommer und Dr. Sven Jansen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
KBV warnt vor „Akzeptanzverlust bei Ärzten“
E-Rezept: Lauterbach soll Gematik bändigen »
„Wir sind noch lange nicht in der Praxis“
E-Rezept: Zwei Praxen dominieren die Statistik »
Mehr aus Ressort
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen »
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis »
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen»
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis»
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick»
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»