Apotheken-EDV

Lauer-Fischer: Preiserhöhung mit Verspätung

, Uhr
Berlin -

Lauer-Fischer legt die Preiserhöhung der ABDATA zum 1. April auf die Apotheken um. Kunden des Softwarehauses haben entsprechende Schreiben erhalten. Es gab jedoch einen Haken.

Die ABDATA hatte eine Preiserhöhung zum Jahresbeginn bereits angekündigt. Diese wird unter anderem mit erweiterten Funktionen des ABDA-Artikelstamms +V begründet. In diesem Jahr sei dieser mit einem eigenen IK-Verzeichnis, neuen Kennzeichen, vertraglichen Pauschalvereinbarungen und Erläuterungstexten angereichert worden. Apotheken sind daher nicht überrascht, dass die Softwarehäuser die Rechnung an sie weitergeben, denn so wurde es bereits im vergangenen Jahr angekündigt.

Auch ein Apotheker aus dem Rheinland hatte das Schreiben von Lauer-Fischer erhalten. Das Softwarehaus kündigte eine entsprechende Anpassung des Vertrages zum 1. April an – und verwies dabei auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), in die der Apotheker einen Blick warf – und überrascht wurde.

Eine Preiserhöhung sei zwar laut ABG zulässig, wenn diese bezogen auf den Gesamtpreis eine Steigerung von 10 Prozent nicht überschreitet. Diese müsse jedoch drei Monate im Voraus angekündigt werden. Somit ist diese zum 1. April nicht zulässig und wäre erst zum 1. Juni verpflichtend. Auf Nachfrage bei Lauer-Fischer wurde ihm versprochen, man werde der Sache nachgehen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
KBV warnt vor „Akzeptanzverlust bei Ärzten“
E-Rezept: Lauterbach soll Gematik bändigen»
„Wir sind noch lange nicht in der Praxis“
E-Rezept: Zwei Praxen dominieren die Statistik»
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan»
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»