Versandapotheken

Kursfeuerwerk: Was ist los bei Zur Rose? APOTHEKE ADHOC, 14.05.2018 15:12 Uhr

Berlin - „Die Finanzgemeinde ist nicht in Panik.“ Derart betont optimistisch reagierte Walter Oberhänsli, CEO von Zur Rose, am 7. Februar auf die Tatsache, dass es das Rx-Versandverbot in letzter Minute noch in den Koalitionsvertrag geschafft hatte. Am selben Nachmittag stürzte der Börsenkurs trotzdem ab. Doch mittlerweile ist die Delle fast wieder ausgemerzt – wohl nicht nur wegen der politischen Lage.

Anfang Februar rutschte die Aktie von Zur Rose ab, um mehr als 20 Prozent auf umgerechnet 90 Euro. Doch seit Mitte April zieht der Kurs wieder an, aktuell liegt er mit 107 Euro nur noch wenig unter dem Niveau vor dem Absturz.

Eine Erklärung liefern wohl die guten Quartalszahlen: Das Umsatzwachstum von knapp 30 Prozent lag leicht über den Erwartungen von Finanzexperten; selbst ohne positiven Währungseffekt lag das Plus – dank der Übernahme von Vitalsana und Eurapon – noch bei 24 Prozent. Auch der sich abzeichnende fehlende politische Wille zur Umsetzung des Rx-Versandverbots macht eine Wette auf die Wachstumsstory wieder interessanter.

Andererseits ist bei Shop-Apotheke kein vergleichbarer Effekt zu beobachten – und das obwohl der Konkurrent aus Venlo seinen Umsatz im ersten Quartal – durch die Integration der Europa Apotheek – sogar um 118 Prozent steigerte. Was also läuft in Frauenfeld besser als in Venlo?

In Finanzkreisen gibt es zwei Erklärungsversuche: Einerseits, so heißt es, könnte Zur Rose demnächst wieder zukaufen. Das wäre freilich keine große Überraschung, denn Oberhänsli hatte zuletzt wiederholt Akquisitionen in Aussicht gestellt. Und auch Shop-Apotheke sieht sich als „aktiven Konsolidierer“ am Markt – und hat sich kürzlich noch einmal 100 Millionen Euro an frischem Kapital organisiert, um zukaufen zu können. Entscheidend für den Aktienkurs wäre daher eher die Frage, welcher der beiden Konkurrenten dem anderen den attraktiveren Übernahmekandidaten wegschnappen kann. Als große Player im deutschen Markt wären wohl am ehesten Medikamente-per-Klick, Medpex, Apotal, Apo-Rot und Apo-Discounter interessant.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Wiesbaden statt Bochum

Neuer Firmensitz für HRA»

Digitalisierung

Per Clickdoc zu Arzt und eRezept»

Windel-Dermatitis

Apotheker-Popo-Creme bis New York verschickt»
Politik

Landapotheken

„Die sächsischen Apotheker dürfen die Sozialministerin auf ihrer Seite wissen“»

ACAlert zur Europawahl

Apotheker wollen keine Gesundheits-EU»

ACAlert zur Europawahl

Inhaber lieben die CDU»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Schlaganfallprävention

Kein Unterschied zwischen Pradaxa und ASS»

Anticholinergika

Meda bringt neue Spasmolyt-Stärke»

Vaginalatrophie in der Menopause

Intrarosa: Theramex bringt DHEA-Zäpfchen»
Panorama

Auszeichnung

Curosurf: Ehrendoktor für Chiesi»

Ärztepräsident warnt vor Sorglosigkeit

Videosprechstunden im Kommen»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch genug davon“»
Apothekenpraxis

Adrenalin-Notfallpen

Fastjekt-Retax: Apotheke war zu langsam»

Charly im Einsatz

Apotheker testet Beratungs-Roboter»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Spahn-Lauterbach-Komplex»
PTA Live

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»

Zeckenbisse

Fresh-up: Borreliose»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»

Heilpflanzenportrait

Mariendistel: Ein Alleskönner für die Verdauung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»