Versandapotheken

Shop-Apotheke will Umsatz verdoppeln APOTHEKE ADHOC, 12.03.2018 12:42 Uhr

Berlin - Die Shop-Apotheke hat sich für 2018 Großes vorgenommen: Der niederländische Versender will den Konzernumsatz im laufenden Geschäftsjahr beinahe verdoppeln. Beim Ebitda will das Unternehmen den Schritt in die schwarzen Zahlen schaffen.

„Auch 2018 werden wir den Fuß nicht vom Gaspedal nehmen“, kündigt Finanzchef Dr. Ulrich Wandel an. Eine attraktive Kombination aus schnellem Wachstum und Profitabilität sei das Ziel. Der Vorstand erwartet eine Zunahme des Konzernumsatzes von 87 bis 97 Prozent auf 530 bis 560 Millionen Euro, der insbesondere durch das internationale Geschäft und die Konsolidierung der Europa Apotheek getrieben werden soll.

Die europäischen Märkte Österreich, Frankreich, Belgien, Niederlande, Spanien und Italien waren auch 2017 schon die größten Wachstumsmotoren. Um mehr als 143 Prozent hatte die Shop Apotheke ihr Geschäftsvolumen im Segment International gesteigert, von gut 30 auf fast 74 Millionen Euro. Die Zahl der aktiven Kunden in Europa stieg von 1,8 auf 2,7 Millionen. In Deutschland war das Wachstum weniger stark, aber immer noch beachtlich: Um 44 Prozent auf 209 Millionen Euro stieg hierzulande der Umsatz.

Neben dem organischen Wachstum trug auch die im vierten Quartal übernommene Europa Apotheek mit 25 Millionen Euro zur Umsatzsteigerung bei. „Durch die Übernahme der Europa Apotheek haben wir unseren Sortimentsfokus um rezeptpflichtige Medikamente erweitert und uns so neue Wachstumspotenziale in Deutschland und zukünftig international erschlossen“, so Wandel. Bisher macht der Rx-Versand rund 25 Prozent des Umsatzes aus, drei Viertel entfallen auf OTC- und Pflegeprodukte. Die Debatte um das geplante Rx-Versandverbot wird in Venlo also sehr genau verfolgt. Die Existenz des Unternehmens sei dadurch jedoch nicht bedroht, so Wandel.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikahersteller

Dermapharm: Umsatzrückgang bei Reimporten»

Pflanzenbasierte Kosmetik gegen Akne

Pubertät und Spätakne: Neuheiten gegen unreine Haut»

Pharmakonzerne

Roche: Neueinführungen dämpfen Generika-Einbußen»
Politik

Generikahersteller

EU reformiert Ergänzende Schutzzertifikate»

BfArM-Ausschreibung

Das sind die deutschen Cannabis-Produzenten»

Apothekenstärkungsgesetz

Die Linke bringt Rx-Versandverbot in den Bundestag»
Internationales

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»

Neueröffnung in Basel

Früher Cash, jetzt Aspirin»
Pharmazie

LDL-Wert

Statine: Nur jeder zweite Patient spricht an»

IQWiG-Nutzenbewertung

Melatonin für Kinder: Kein Zusatznutzen für Slenyto»

Brustkrebs

Kisqali: IQWiG sieht keinen Zusatznutzen»
Panorama

Geschäftsbericht 2018

Boehringer mit Milliarden-Gewinn»

Fachsprachenprüfung

Wie viel Deutsch man als Apotheker können muss»

Bewertungsportal

Zahnarzt verliert vor Gericht gegen Jameda»
Apothekenpraxis

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»

OTC-Produkte

Vividrin: Pflichtangaben auf der Rückseite»
PTA Live

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»

Fresh-up Rezeptur

Salicylsäure in halbfesten Zubereitungen»

LABOR-Debatte

Alltagshelfer in der Apotheke: Eure Tipps und Tricks!»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»

Sodbrennen

Die Geschichte von GERD und NERD»