Großübernahme in Berlin: Firmendeal im Hintergrund

, Uhr

Berlin - Beim Verkauf des Filialverbunds von Dr. Axel Müller-de Ahna in Berlin wurden nicht nur die Apotheken übergeben. Parallel wechselte auch eine An- und Vermietungsgesellschaft den Besitzer.

Nach jahrelanger Nachfolgersuche hatte Müller-de Ahna im Frühjahr seine drei Apotheken übergeben. Neuer Inhaber der Wedding-Apotheke und ihrer beiden Filialen ist Dr. Armin Kabat, der bislang die Pluspunkt-Apotheke in Lüdenscheid und Hemer betrieb. Und Pluspunkt spielt auch bei der neuen Apotheke eine wichtige Rolle: Denn der Standort in Berlin wird von einer Firma aus dem Umfeld geführt.

Parallel zum Apothekenbetrieb übergab de Ahna nach Informationen von APOTHEKE ADHOC auch eine Firma mit dem Namen „Alberna“. Dabei handelt es sich um eine „Vermietungsgesellschaft für Apothekenbetriebe“, also mutmaßlich die Firma, die die Mietverträge für die Apotheken hält.

Neuer Eigentümer von Alberna ist aber nicht Apotheker Kabat, sondern ein Unternehmen mit dem Namen Sumacon. Die Aktiengesellschaft mit Sitz in Berlin wurde bis vor kurzem von Pluspunkt-Geschäftsführer Michael Patsch geführt und steht in Beziehung zu einer ganzen Reihe von Pluspunkt-Apotheken – etwa in Hof, Neu-Isenburg, Plauen, Stade, Wetzlar oder im Berliner Einkaufszentrum Eastgate. Und auch Kabats frühere Apotheke in Lüdenscheid weist Verbindungen zu Sumacon auf.

Dabei tritt Sumacon auch über Tochterfirmen auf, etwa die An- und Vermietungsgesellschaften Suremo und Aporetail oder die Inventarfirma Mobeq Leasing. Zum Portfolio gehören laut früheren Angaben auch die betriebswirtschaftliche Beratung und die Betreuung bei der Übergabe von Apotheken. Außerdem gibt es Darlehensvereinbarungen mit den Apotheken in Millionenhöhe. Ganz ähnlich funktioniert das Modell des Unternehmens Ostenwaller samt Tochterfirma Pharma Rentals und anderen lokalen Unternehmen. Auch hier leitet Patsch die Geschäfte.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Kooperationen werben trotz Absage weiter
E-Rezept: Apotheken sollen Ängste abbauen »
Generationswechsel im Vorstand
Vongehr wird MVDA-Vize »
Weiteres