Teva/Ratiopharm

Ein Schweizer kommt nach Ulm APOTHEKE ADHOC, 22.06.2017 17:23 Uhr

Berlin - Teva braucht einen neuen Deutschlandchef. Dr. Markus Leyck Dieken hat den Posten abgegeben und ist zum Mutterkonzern gewechselt. Einstweilen übernimmt der europäische Generikachef Christoph Stoller in Ulm die Führung.

Stoller war 2008 als Landeschef in der Schweiz zu Teva gekommen und 2011 zur Europazentrale gewechselt. In Amsterdam war er zuletzt als Chief Operating Officer (COO) für das gesamte europäische Generikageschäft zuständig. Der Schweizer hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen. Ab sofort wird er für die gesamten Marketing- und Vertriebsaktivitäten in Deutschland und Österreich zuständig sein. Deutschland ist der größte Markt für Teva in Europa und der zweitgrößte aus globaler Sicht.

Leyck Dieken war Ende 2012 zu Teva gekommen, der Mediziner kam von der Biotechfirma InterMune und hatte zuvor das Europageschäft von Novartis Vaccines sowie das Deutschlandgeschäft von Novo Nordisk geleitet. Zunächst betreute er in Berlin den Bereich der Originalprodukte, im August 2013 übernahm er in Ulm die Verantwortung für das komplette Geschäft in Deutschland und Österreich.

Nun wurde er von der Konzernführung zum Globalverantwortlichen für das Therapiegebiet ZNS ernannt. Zum Bereich, den er von den USA aus betreut, gehört das MS-Medikament Copaxone (Glatirameracetat), das trotz Patentablauf das mit Abstand wichtigste Produkt des Konzerns ist. Auch für das neue Medikament Austedo (Deutetrabenazin) und die Moleküle Fremanezumab, Fasinumab und Pridopidine wird er verantwortlich sein.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Bayer verkauft Dr. Scholl’s»

Digitalisierung

Österreichische Technik für deutsche ePA»

Pharmakonzerne

USA: Sanofi will OTC-Switch für Tamiflu»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Hartmann: Ein bisschen Lob für Spahn»

Arzneimittelfälschung

BMG-Website: Spahn löscht Lunapharm-Aussagen»

Kommentar

Kasse kondoliert mit Retax»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung: Aripiprazol beta muss zurück»

Bakterielle Infektionen

Antibiotikagabe: Zu oft und zu lange»

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»
Panorama

Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen

Mehr Depressionen durch Facebook und Netflix?»

Rx-Versandverbot

Kammer Hessen unterstützt Bühler Petition»

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»
Apothekenpraxis

Briefkasten am Rathaus

Apothekerin überzeugt Kammer von Rezeptsammelstelle»

Temperaturkontrolle

Keine Klimaanlage: Apotheke muss schließen»

Temperaturfibel

Diese Apothekerin macht Kollegen hitzefest»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Durchgefallen: Erfolg im zweiten Anlauf»

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»