Galenica-Chef gibt ab

, Uhr

Berlin - Der Schweizer Apotheken- und Großhandelskonzern Galenica bekommt einen neuen Chef: CEO Jean-Claude Clémençon geht 2020 in den frühzeitigen Ruhestand. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Marc Werner übernimmt Anfang April 2020 die Nachfolge von Clémençon. Momentan leitet Werner den Geschäftsbereich Sales & Services und ist Mitglied der Konzernleitung des IT-Unternehmens Swisscom. Mit ihm wird laut Konzernangaben eine „unternehmerische und erfahrene Führungspersönlichkeit die Leitung der Galenica Gruppe übernehmen“.

Werner war unter anderem am gemeinsamen Marktplatz-Projekt Siroop mit Coop tätig. Zudem war er bei dem Internet-Nutzungsforschungsunternehmen Net-Metrix und dem Telekommunikationsunternehmen Wingo tätig. Als CEO bei Galenica soll er weiter auf Expansion, Innovation und Effizienz setzen.

Clémençon ist seit April 2017 als CEO für die Gruppe tätig. Insgesamt war er 25 Jahre im Unternehmen. Der Verwaltungsrat bedauert laut Konzernangaben seinen Entscheidung und dankte ihm „für sein außergewöhnliches Engagement und seine großen Verdienste, die maßgeblich zur erfolgreichen Positionierung der Galenica Gruppe beigetragen haben“.

Galenica baute zuletzt mit dem Kauf der Mehrheit der Anteile der Bichsel-Gruppe das Angebot an Home-Care-Dienstleistungen im Bereich Heimdialyse und Heimernährung aus. Zum Konzern gehören die eigenen Apothekenketten Amavita und Sun Store mit 500 Standorten sowie die im Joint Venture mit Coop betriebenen Coop Vitality Apotheken und das Apothekennetzwerk des unabhängigen Partners Winconcept, das unter der Marke Feelgood's betrieben wird. Zudem werden Gesundheits- und OTC-Produkte vertrieben.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»