Telemedizin

DrEd: Filiale in Deutschland APOTHEKE ADHOC, 11.01.2019 14:15 Uhr

Bis zur Eröffnung der neuen Niederlassung wird das Unternehmen voraussichtlich gar nicht mehr als DrEd bekannt sein. Denn erst vor wenigen Tagen hatte das Unternehmen angekündigt, sich umzubenennen. Zukünftig wird es „Zava“ heißen, was von der französischen Frage „Ça va?“, also „Wie geht‘s?“, abgeleitet sein soll. Die Umbenennung begründet DrEd aber auch damit, in sechs europäischen Ländern aktiv zu sein. „Zava ist ein internationaler Name und bringt den Kern unserer täglichen Arbeit auf den Punkt: Ihr Wohlbefinden“, so die Telemediziner. Neben Deutschland können sich Kunden in Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Irland und Frankreich behandeln lassen.

DrEd hatte bisher einen schweren Stand in Deutschland. Der damalige Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hatte die Online-Praxis 2016 per Gesetz von der Fernbehandlung in Deutschland ausschließen wollen und Apothekern verboten, Online-Rezepte zu bedienen. Mitte 2018 kam DrEd dennoch zurück: Seit dem Sommer darf DrEd Privat- und Kassenpatienten in Baden-Württemberg beraten und behandeln. Mehr als 100 Mitarbeiter arbeiten für das in London gegründete Unternehmen. Europaweit führen die Ärzte von DrEd monatlich 100.000 Beratungen und Behandlungen durch.

Seit September können sich Frauen auch die Erstverordnung für die Pille digital ausstellen lassen. Michel Wenger, ärztlicher Leiter von DrEd Deutschland, sieht keinen grundsätzlichen Unterschied: „Wir als Ärzte tragen die Verantwortung für die Behandlung – egal, ob sie offline, oder wie bei DrEd, online erfolgt. Die Sicherheit unserer Patienten steht für uns an erster Stelle.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»