Aponeo bringt Eigenmarken

, Uhr
Berlin -

Die Versandapotheke Aponeo hat eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln als Eigenmarke gelauncht. Insgesamt 30 Produkte umfasst das Portfolio. Sie werden von der Firma Tölzer Naturheilmittel hergestellt und bisher sowohl auf Aponeo als auch in stationären Apotheken verkauft. Noch im Dezember soll der Verkauf über eBay, Amazon und Rakuten beginnen, berichtet PHARMA ADHOC.

Die Preise reichen von rund 11 bis knapp 50 Euro. Die Nahrungsergänzungsmittel sind die ersten Eigenmarken von Aponeo, noch 2017 sollen weitere Produkte aus dem Bereich der OTC-Arzneimittel folgen.

Mit den Eigenmarken spricht Aponeo laut einer Sprecherin seine Bestandskunden an, die bereits eine Bindung und Vertrauen zur Marke haben. In den kommenden Tagen sollen sie per Newsletter über die neuen Produkte informiert werden. Für 2017 sind darüber hinaus Paketbeileger geplant. Auf der Website von Aponeo gibt es einen Markenshop für die hauseigenen Präparate.

Mit Nahrungsergänzungsmitteln wurden 2014 laut IMS Health 970 Millionen Euro Umsatz erzielt (Verkaufspreise). 72 Prozent davon entfallen auf stationäre Apotheken erzielt, 12 Prozent auf Versandapotheken.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Selbsttests waren für die Belegschaft bestimmt
Medice-Chef erklärt Netto-Angebot »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»