DocMorris-Eigenmarken bei Rewe

, Uhr
Berlin -

Apotheker müssen sich oft ärgern, wenn eigentlich apothekenexklusive Produkte in der Drogerie oder im Supermarkt auftauchen. Die Versandapotheke DocMorris legt es ab sofort genau darauf an: Bei der Einzelhandelskette Rewe werden neuerdings Eigenmarken von DocMorris angeboten.

DocMorris kooperiert schon seit 2012 mit Rewe. Bislang liegen allerdings nur Flyer der Versandapotheke in den Märkten aus, genauso wie bei der Drogeriekette Rossmann. Ein Pick-up-Konzept gab es nie. Jetzt wird die Zusammenarbeit im Regal ausgebaut: Bis zu 30 Produkte der Eigenmarke von DocMorris sollen in 3000 Rewe-Märkten erhältlich sein. Die Artikel sollen en bloc präsentiert werden.

Seit einer Woche sind die ersten Gesundheitsprodukte der Versandapotheke im Supermarkt erhältlich. Die Eigenmarke soll als günstige Alternative zu vergleichbaren Markenprodukten positioniert werden. Das Angebot soll im Laufe der Zeit sukzessive erweitert werden und reicht von Vitaminpräparaten über „Sodbrennen-Blocker” bis zur meersalzhaltigen Nasenspraylösung.

Rewe will mit der Einführung einer Exklusivmarkenlinie im Bereich der Selbstmedikation laut Geschäftsführer Martin Orterer die Attraktivität der Märkte erhöhen. Qualität und Sicherheit hätten dabei oberste Priorität. „Wir arbeiten mit Herstellern zusammen, die höchste Produktstandards gewährleisten“, so Orterer, der bei der Supermarktkette den Vertrieb verantwortet.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Drogeriekette mit Umsatzwachstum
Rossmann profitiert in Corona-Krise »
Discounter verkauft Erkältungsprodukt
Dobensana bei Aldi »
Weiteres
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»