Lebensmitteleinzelhandel

DocMorris: Thermacare-Konkurrenz bei Rewe APOTHEKE ADHOC, 12.02.2019 15:07 Uhr

Berlin - Rewe bietet für Kunden mit Rückenschmerzen ein Wärmepflaster von DocMorris an. Der Einzelhändler hat die Eigenmarke exklusiv seit 2015 im Sortiment. Die niederländische Versandapotheke verleiht die Marke an Rewe. Insgesamt werden rund 30 verschiedene Produkte angeboten.

Die Wärmepflaster von DocMorris werden im 2er-Pack verkauft. Hersteller ist die Bielefelder Firma Dr. Kleine, die mehrere Produkte der Eigenmarke produziert. Das Wärmepflaster wird zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen und -beschwerden empfohlen.

Das Medizinprodukt wirkt laut Packungsangaben mindestens acht Stunden lang. Wie der Klassiker Thermacare von Pfizer enthält die Supermarkt-Variante von DocMorris Eisen, Aktivkohle und Wasser. Das Produkt wärmt sich auf der Haut langsam auf und erreicht laut Herstellerangaben nach 30 Minuten seine Höchsttemperatur.

Anders als beim Marktführer bietet Rewe nur eine verfügbare Größe in rechteckiger Form an. Der Einzelhändler ist laut DocMorris für das Sortiment verantwortlich. „Die Herstellung der Produkte wird von Rewe beauftragt“, sagt ein DocMorris-Sprecher. Die Versandapotheke vertreibt das Produkt ebenfalls online. Ein Doppelpack kostet knapp 4 Euro.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Calcium mit D3 als Direktgranulat»

OTC-Hersteller

Bouvain: Von Sanofi zu Klosterfrau»

Packungsrelaunch

Facelift für Grippostad, Ampel für Neuroderm»
Politik

Schadenersatzprozess

Klage gegen Apothekerkammer: DocMorris muss warten»

„Rahmenvertrag missachtet“

Kammer: DocMorris ist keine Apotheke»

EU-Verordnung

Neue Regeln für bilanzierte Diäten»
Internationales

700 Betriebe machen dicht

Securpharm: Apotheken in Bulgarien streiken»

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»
Pharmazie

Boxed-Warning und Indikationseinschränkung

Erhöhtes Todesrisiko für Febuxostat»

Schönheit zum Trinken

Elasten: Und das Kollagen wirkt doch»

Dosisreduktion

Colchicum: Maximal 6 mg pro Gichtanfall»
Panorama

Pharmaziestudium

Erstis: „Völlig umsonst ein 250-Seiten-Buch auswendig gelernt!“»

Kriminaliät

Brutaler Apothekenüberfall: Täter sind 15 und 16 Jahre»

Potsdam

Fluchtgefahr: Apothekenräuber will aus dem Gefängnis»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Auge um Auge, Zahn um Zahn»

Bis nachts um halb eins in der Rezeptur

PTA krank: Apotheker vor dem Nervenzusammenbruch»

Gallery of Inspiration

Zukunft testen bei VISION.A»
PTA Live

Vorübergehend nicht erreichbar

Netzausfall: Apotheke ohne Telefon und Internet »

PTA-Ausbildung

Kapsel-Premiere: 25 Prozent Abweichung mit Ibu»

Stellengesuch

„Wanted: dead or alive“»
Erkältungs-Tipps

Wahrheit oder Lüge

Erkältungsmythen: Was ist dran?»

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»