Alliance übernimmt Gehe-Aufsichtsrat

, Uhr
Berlin -

Wolfgang Mähr war früher Großhandelsvorstand bei Celesio und in dieser Funktion auch Aufsichtsratschef bei Gehe. Jetzt ist er zurück: Nach der Fusion mit Alliance Healthcare Deutschland (AHD) hat er wieder den Vorsitz des Kontrollgremiums übernommen. Auch alle anderen Posten gingen an Vertreter des neuen Mehrheitseigentümers.

So sind im Aufsichtsrat von Gehe jetzt als Vertreter von Walgreens Boots Alliance (WBA) die Konzernmanager Robert van Leeuwen (Director Commercial Affairs and Manufacturer Relations & Services), Maarten van Nieuwenhuijzen (CIO Wholesale) und Marco Kerschen (General Counsel International). Ebenfalls für WBA neu im Kontrollgremium von Gehe sind die Unternehmensberater Kenneth Carr und Richard Oppenheim. Beide sind seit Jahren für Konzernchef von Stefano Pessina tätig.

Dieselben Personen sind auch im Aufsichtsrat von AHD – mit Ausnahme von Kerschen, der in Frankfurt als Interimsvorstand eingesetzt ist. Hier ist Rüdiger Heim (Director Human Resources Wholesale International) im Kontrollgremium.

Auf der Seite der Arbeitnehmervertreter ändert sich im Gehe-Aufsichtsrat nichts: Silvia Spengler aus der Personalabteilung in Stuttgart ist stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, weitere Mitglieder sind Thorsten Dex (Porta Westfalica), Eva Drewel (Bonn) und Thomas Römer (Stuttgart) sowie die beiden Verdi-Vertreter Jörg Lauenroth-Mago (Leipzig) und Susan Naumann (Hamburg).

Abgelöst wurden die Vertreter von McKesson: Tilo Köster, ehemaliger Chefjurist und seit einigen Jahren Vorstandsmitglied in Stuttgart, gab den Vorsitz ab. Auch Manuel Borstel, Götz Eidner, Patrick Nübel, Carsten Tillner und Christian Tilmann waren Mitarbeiter aus der Rechts- beziehungsweise M&A-Abteilung.

Die US-Mutterkonzerne McKesson und WBA hatten ihre Deutschlandaktivitäten zum 1. November zusammengelegt mit dem Ziel, mehr Durchschlagskraft und Effizienz entfalten zu können. Seitdem ist Gehe eine Tochter von AHD, McKesson hält seitdem 30 Prozent der Anteile an AHD. Vorerst laufen beide Unternehmen eigenständig weiter.

 

 

 

AHD: Rüdiger Heim HR

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme »
Großhändler verliert Geschäftsführer
Zimmermann verlässt AEP »
Weiteres
Geld für PharmDL parkt in Apotheken
20 Cent je Packung: Der unsichtbare Kredit»
Preisverhandlungen laufen
NNF kündigt Rechenzentren»
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»