Apothekenketten

Tabakverkauf an Minderjährige: Ermittlungen gegen Walgreens APOTHEKE ADHOC, 11.02.2019 15:16 Uhr

Berlin - Die US-amerikanische Arzneimittel- und Lebensmittelsicherheitsbehörde FDA hat Ermittlungen gegen Walgreens wegen Verstößen gegen Tabakrichtlinien eingeleitet. Unter anderem soll in Walgreens-Filialen regelmäßig Zigarren und Mentholzigaretten an Minderjährige verkauft worden sein.

Laut FDA handelt es sich dabei um alles andere als Einzelfälle: 1550 Warnbescheide und 240 Geldstrafen hat Walgreens bereits wegen Verletzungen der Gesetze zur Regulierung von Tabakprodukten erhalten. Die Warnbescheide enthielten jeweils die Drohung, dass auch gegen den Konzern Schritte eingeleitet werden können, wenn die Missstände nicht behoben werden.In insgesamt 22 Prozent der von der FDA inspizierten Walgreens-Filialen seien Verstöße festgestellt worden, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Einer Walgreens-Filiale in Florida wurde bereits der weitere Verkauf von Tabakprodukten untersagt.

„Wir werden die Unternehmensführung kontaktieren und um eine Unterredung bitten, um festzustellen, ob es sich bei der Regelverletzung um ein unternehmensweites Problem handelt“, kündigte FDA-Direktor Scott Gottlieb an. Walgreens reagiert umgehend: Der Konzern nehme „die Angelegenheit sehr ernst“ und leite Schritte ein, um die korrekte Alterskontrolle beim Tabakverkauf sicherzustellen, heißt es in einer Stellungnahme. „Wir erkennen den Ernst der Lage und begrüßen die Gelegenheit, uns mit dem FDA-Direktor zu treffen, um die von uns eingeleiteten Schritte zu diskutieren, denn die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kunden sind unsere höchste Priorität und der Kern unserer Mission.“

Walgreens kommt in den letzten Monaten in den USA nicht aus den schlechten Schlagzeilen heraus. So muss sich die Apothekenkette vor Gericht verantworten, weil es möglich war, dass eine Frau ohne Approbation über zehn Jahre als Apothekerin in mehreren Walgreens-Filialen gearbeitet hat. Dem Konzern wird deshalb von der Staatsanwaltschaft in Kalifornien vorgeworfen, die Qualifikation seiner Mitarbeiter nicht genügend zu überprüfen

Kurz zuvor beendete Walgreens zwei Betrugsverfahren durch die Zahlung von 269 Millionen US-Dollar. Bei Medicare, Medicaid und anderen staatliche Programmen sollen in den Jahren 2006 bis 2017 hunderttausende Insulinpens für Patienten in Rechnung gestellt worden sein, die diese gar nicht benötigen. Außerdem steht Walgreens gemeinsam mit Konkurrent CVS in Florida vor Gericht, weil der Bundesstaat den Apothekenketten eine Mitschuld an der Opioid-Epidemie in den USA gibt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»

Auktionsplattformen

„Potenzpillen-Testpaket“ auf Ebay»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»