Pharmahandelskonzerne

Alliance: Pessina will Milliarde sparen dpa/APOTHEKE ADHOC, 20.12.2018 15:03 Uhr

Berlin - Walgreens Boots Alliance (WBA) dreht trotz eines überraschend kräftigen Gewinnsprungs an der Kostenschraube. In den kommenden drei Jahren sollen die jährlichen Kosten um mehr als eine Milliarde US-Dollar (877 Mio Euro) sinken, teilte der Konzern kurz vor Weihnachten mit. Vor allem in der Großhandelssparte will Firmenchef Stefano Pessina einmal mehr sparen.

Ein Umbau des Pharmagroßhandels sowie im Endkundengeschäft in Chile und Mexiko sollen dazu beitragen, die Finanzpläne des
Managements für das kommende Jahr zu erreichen. Hinzu kommt eine Neuorganisation im Apothekengeschäft in den USA sowie im Drogeriegeschäft in Großbritannien. Erst einmal kosten die Maßnahmen jedoch Geld. Der Konzern schrieb von „signifikanten“ Kosten, nannte jedoch keine Summe.

Im ersten Geschäftsquartal bis Ende November steigerte Walgreens seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 33,8 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn legte um 6 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar zu. Unter dem Strich verdiente der Konzern 1,1 Milliarden Dollar, rund ein Drittel mehr als ein Jahr zuvor. Damit übertraf WBA auch die Erwartungen von Analysten.

Seit der Übernahme der Anzag durch Alliance sind auch die Mitarbeiter hierzulande immer wieder von Sparrunden betroffen. Im Frühjahr teilten Deutschlandchef Wolfgang Mähr und sein Vorstandskollege Miguel Martins da Silva der Belegschaft mit, dass die Tariferhöhung mit der übertariflichen Zulage komplett und in allen Fällen verrechnet werden. Sie rechtfertigten den Schritt unter anderem mit langfristigen Maßnahmen zur Verbesserung der aktuellen Marktsituation. Verdi sprach von einem „Armutszeugnis“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TK prüft Zusammenarbeit

Ada soll sensible Patientendaten an Facebook geschickt haben»

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»
Politik

Antwort an Michael Hennrich

Regierung: Erhebliche Bedenken gegen Rx-VV»

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»