Pharmagroßhandel

Alliance: Warten auf die Guillotine Patrick Hollstein, 30.09.2016 15:16 Uhr

Berlin - Bei Alliance Healthcare hängt wieder einmal der Haussegen schief. Der Frankfurter Großhändler hat seine Mitarbeiter bereits vor Monaten informiert, weitere Servicecenter zu schließen und die Beratung der Apotheken an wenigen Niederlassungen zu bündeln. Seitdem herrscht Funkstille. Für einige Mitarbeiter ist die Hängepartie nun so unerträglich geworden, dass sie ihrem Ärger schriftlich Luft gemacht haben. Sie fordern das Management auf, sich endlich zu entscheiden.

Die Mail, die parallel offenbar an große Teile der Belegschaft ging, trägt die Überschrift „Artgerechte Haltung im Customer Service“. 13 Mitarbeiterinnen aus der Telefonzentrale der Niederlassung in Frankfurt fordern darin von ihren Vorgesetzten einen verbindlicheren Umgang.

Vor drei Monaten hätten Männer von Alliance entschieden, 55 Beschäftigte, hauptsächlich Frauen und überwiegend mehr als 30 Jahre dabei, „unter die Guillotine zu legen“. „Uns wurde mitgeteilt, und dass nicht einmal vom zuständigen Vorgesetzten, dass Ende September unsere Abteilung geschlossen wird. Seitdem warten wir.“

„Seit diesem Zeitpunkt können wir nicht mehr klar denken, schmecken, riechen, gehen und nicht mehr auf das Leben blicken“, heißt es weiter. „Unsere Hände wurden gebunden, jedoch sollen wir nach wie vor arbeiten, als ob nichts passiert wäre. Immerhin bekommen wir fast jeden Tag schriftliche Anweisungen, welche sofort und ohne Missverständnisse ausgeführt werden sollen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»