Auf der Zielgeraden

Das sind die aktuellen Phase-III-Impfstoffe , Uhr

Berlin - Der Verband Forschender Arzneimittelhersteller (VfA) zählt mittlerweile 214 Impfstoffprojekte zu Corona quer über den Globus. Dazu kommen noch zwölf bisher nicht gelistete Vorhaben, darunter sind auch Forschungsprojekte zweier deutscher Start-Ups. Auf der Zielgerade befinden sich aktuell zehn Impfstoffkandidaten – sie alle befinden sich in der entscheidenden Phase-III.

Zum Download

Der Impfstoffkandidat von Biontech/Pfizer, der aktuell noch den Namen BNT162b2 trägt, erhält die meiste Aufmerksamkeit. Die Unternehmen haben bekannt gegeben, dass der Impfstoff einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor Covid-19 bietet. Der Antrag auf Zulassung soll in den USA jetzt gestellt werden. Auch in Europa wird eine Zulassung angestrebt. Teile des Zulassungsantrags wurden bereits im Rahmen einer „Rolling Submission“ vorgezogen bei der EMA eingereicht. Bei BNT162b2 handelt es sich um einen mRNA-Impfstoff. Die für eine Zulassung entscheidende Phase-III-Studie läuft seit dem 27. Juli in folgenden Ländern: Amerika, Brasilien, Argentinien, Deutschland, Türkei und Südafrika. Inzwischen haben mehr als 43.500 Menschen mindestens eine der beiden Impfungen bekommen.

Der Impfstoff von AstraZeneca und der Oxford University befindet sich seit Ende Juni in der Phase-III. Diese wird in Brasilien und seit Anfang September auch in den USA durchgeführt. Der vorläufige Name des Impfstoffes lautet ChAdOx1 nCoV-19 (AZD1222). Der Vektorvirenimpfstoff basiert auf einem Adenovirus, der sich nicht in menschlichen Zellen replizieren kann. Auch hier wurden Teile des Zulassungsantrages bereits bei der EMA eingereicht. Mitte September musste die Studie kurzzeitig gestoppt werden, da ein Teilnehmer verstarb. Ende Oktober teilten die Unternehmen mit, dass der verstorbene Proband Teil der Placebogruppe war.

Das US-Unternehmen Moderna entwickelt einen mRNA-Impfstoff – der vorläufige Name mRNA-1273. Seit Ende Juli läuft die Phase-III-Studie in den USA. Moderna kündigt an, erste Teilanträge zur Zulassung bei der EMA zeitnah einzureichen. Dem Körper wird bei der Impfung nur der Bauplan für das Virusprotein verabreicht, keine Bestandteile des Erregers selbst. Dadurch soll ein entsprechendes Virusprotein hergestellt werden, welches bei Kontakt mit dem Immunsystem spezialisierte Antikörper produzieren soll. Die bisherigen Studienergebnisse zeigen, dass die Probanden nach der Impfung mehr Antikörper entwickeln, als Patienten mit überstandener Sars-CoV-2-Infektion.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Downloadmaterial

Weiteres
Coronavirus

Stichtag 9. März

Corona-Schnelltests bald im Einzelhandel»

Keinen Impfstoff verschwenden

Impfbrücke: Software soll Rest-Impfstoff vermitteln»

Ab 1. März

Impfstoff und Schnelltests in der Taxe»
eRezept

Plattform gegen Amazon

Gesund.de fordert Mindeststandard von Apotheken»

Eingeführt als Auslaufmodell

TI: Sinnloser Kabelsalat»

Noventi und Phoenix starten ihre Plattform

CallMyApo + deineApotheke = Gesund.de»
Markt

Bis zu 900 Millionen Euro

Xevinapant: Merck kauft Krebsmittel»

Großhandel

Gehe/Alliance streicht Regionen zusammen»

Herstellbetriebe

Medios: Umsatz wächst wieder»
Politik

Politische Intransparenz

Spahns Spendendinner: Grüne haben Fragen»

Thüringen und Berlin wollen ebenfalls

Brandenburg startet Corona-Schutzimpfungen in Arztpraxen»

FFP2-Maske mit Diagnoseschein

Kasse schickt Versicherte ohne Coupons in Apotheken»
Internationales

Jeder kriegt fünf Tests pro Monat

Österreich: Apotheken verteilen Gratis-Selbsttests»

Weiterer Vektorimpfstoff

FDA-Berater für Zulassung von J&J-Impfstoff»

Österreich

Gratis-Tests: Apotheke gibt auf»
Pharmazie

Experte rät zur Einnahme

Vitamin D gegen Corona: Was ist dran?»

Rückruf

Gebrochene Ampullen bei Konakion»

Therapie von Covid-19

EMA: Grünes Licht für Antikörpercocktail»
Panorama

Linden-Apotheke Gräfenhainichen

Betrugsmasche: Fake-Rechnungen vom Versandapotheker»

Bundesärztekammer

Schnelltests: Ärzte fordern Meldepflicht»

Stammkunde völlig aufgelöst

Vor Apotheke: Hund aus dem Auto geklaut»
Apothekenpraxis

Aktion in Potsdam

Gratis-Schnelltests in Apotheken: Schutzmontur statt Kittel»

Mehr Tests für alle

Bund: Zwei Gratis-Schnelltests pro Woche»

Inhaber müssen Test-Bescheinigung für Mitarbeiter abgeben

Saarland: Impf-Prio für Test-Apotheker»
PTA Live

Schwerte

Stromausfall: Apotheke rettet Medikamente im Mitarbeiterkühlschrank»

Mein Praktikum, mein Auto

Apotheke lockt Nachwuchs mit eigenem Firmenwagen»

Apotheke als Testzentrum

PTA testet im Kindergarten»
Erkältungs-Tipps

Die Abwehr gezielt unterstützen

Nahrungsergänzung für das Immunsystem»

Gutes Klima

Winterproblem: Trockene Raumluft»

Besser Pflegen als Entwöhnen

Nasenspray-Abhängigkeit: Leichtes Spiel für Keime»
Magen-Darm & Co.

Alkohol, Fleisch, Zucker

Fastenzeit: Hilfe für den Verdauungstrakt»

Auch ohne Antibiotikabehandlung

Covid-19 schädigt die Darmflora»

Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gute Grundlage

Ernährungstipps für die Stillzeit»

Podcast EXPERTISE.A

Du bist, was Mama isst»

Für zwei Essen

Wie setzt sich die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft zusammen? »
Medizinisches Cannabis

Endlich nicht mehr auf einer Stufe mit Heroin

Cannabis: Medizinischer Nutzen führt zu Neueinstufung»

Wer bekommt was?

Cannabis – vielseitige Einsatzgebiete»

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»
HAUTsache gesund und schön

Wenn die Pflicht zur Qual wird

FFP2: Maske und Make-Up»

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Galerie

Mythen rund um das größte Organ des Menschens»