Mehr als Plexiglas und Schutzmasken

Apothekerin nutzt UVC-Licht während der Pandemie Alexandra Negt, 21.04.2020 11:59 Uhr

Berlin - Apothekerin Christina Passi setzt in ihrer Osnabrücker Einhorn-Apotheke zum Schutz ihres Teams und der Kunden nicht nur auf Plexiglasscheiben und Mundschutz – zusätzlich zu den von der Kammer empfohlenen Pandemie-Maßnahmen hat sie ein UVC-Licht in ihrer Offizin aufgestellt. Das Gerät steht zwischen den Verkaufsplätzen und saugt die Luft an. Mittels spezieller Wellenlängen wird die Luft gereinigt.

Den Kunden fällt das relativ große Gerät positiv auf. „Viele Kunden würden sich gerne davorstellen, in der Hoffnung, dass Viren von Ihnen in das Gerät gezogen werden“, erzählt die Inhaberin. Die Lampe hat sich Passi jedoch nicht erst nach dem Sars-CoV-2-Ausbruch angeschafft. „Das Gerät habe ich nun schon bald fünf Jahre. Vorher stand es jedoch direkt am Schaufenster.“ Früher habe kaum ein Kunde den weißen, viereckigen Kasten bemerkt – heute vermittle das Gerät eine Art Sicherheit. „Bei Ausbruch des Coronavirus habe ich unter anderem das Gerät sofort zentral zwischen die Kassenplätze gezogen und die Kunden so platziert, dass diese seitlich vor dem Gerät atmen. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch keine weiteren Sicherheitsmaßnahmen wie Plexiglasscheiben oder große Mengen an Mundschutz. Neben Abstand einhalten, Händedesinfektion und Atemschutz war das Gerät eine sehr plausible Maßnahme.“

Das Gerät weckt das Interesse der Kunden, manchen erklärt Passi, welches Prinzip dahintersteckt. „Das Gerät saugt zum einen die Luft im Raum an und wälzt sie um. Je nach Größe des Raumes werden unterschiedlich große Anlagen benötigt. Durch die Leuchtstoffröhren, die UVC-Licht abstrahlen, werden die Keime, die sich in der Luft befinden, dann abgetötet.“ Der Automat ist immer im Einsatz. Die Apothekerin ist sehr zufrieden mit der Anschaffung: „Mein Team ist selten krank, ob das nun ausschließlich auf das Gerät zurückzuführen ist, sei dahingestellt, aber es hat sicherlich einen positiven Einfluss.“

Das Gerät ist mobil, so konnte Passi es einfach zwischen den Kassen platzieren. Zusammen mit den bereits vor Wochen installierten Plexiglasscheiben und Abstandsmarkierungen auf dem Boden hält sie den neuen Stellplatz des Gerätes für eine sinnvolle Ergänzung. Denn die Kunden kommen immer noch zahlreich in ihre Apotheke, um sich über das neuartige Coronavirus zu informieren: „Wir beraten immer noch täglich zu den Themen Händedesinfektion, Abstandsregeln und Atemschutzmasken. Glücklicherweise hat sich die Bestellsituation bei uns momentan beruhigt. Wir kommen immer mal wieder an Desinfektionsmittel und Mundschutz, sodass wir den Kunden stetig Ware anbieten können.“ Auf die Frage nach einer möglichen Mundschutzpflicht antwortet die Apothekerin: „Aktuell gibt es in Niedersachsen ja noch keine Pflicht, aber ich gehe davon aus, dass dies kommen wird.“

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Modellprojekt

Bundeswehr testet Diensthunde als Corona-Schnüffler»

Corona-Schutzmaßnahmen

Einzelhandel: Landespolitiker wollen Maskenpflicht abschaffen»

Suche nach Corona-Medikamenten

Kaletra gegen Covid-19: WHO stoppt Studie»
Markt

Schwesterfirma in Holland

30 Euro: Apo-Discounter wirbt für Rx-Bonus»

800.000 Neukunden 2020

Shop-Apotheke: An der Leistungsgrenze»

Generikakonzerne

Stada: OTC-Sparte firmiert um»
Politik

PDSG passiert Bundestag

eRezept kann kommen – DAV will Pilotprojekt ausweiten»

Bayer, Merck, Beiersdorf, Fresenius & Co

Pharmakonzerne boykottieren Facebook»

Flyer-Aktion kurz vor der Sommerpause

Boni-Verbot oder RxVV: Abda treibt Abgeordnete an»
Internationales

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»

Risiko weiterhin hoch

Schweinepest: Fester Zaun geplant»

Veränderte Zusammensetzung

Levothyrox: Merck muss Schadenersatz zahlen»
Pharmazie

Pilz & Entzündung

Tabuthema: Fußpilz»

Verantwortungsbewusster Einsatz

Fosfomycin: Besser in Kombination»

Wenig Arztbesuche, schlechte Compliance

Migräne: Viele Patienten sind unterversorgt»
Panorama

Frau zieht im Verkaufsraum blank

Braunschweig: Popo-Diebin schlägt schon wieder zu»

Baldrian, Hopfen & Co.

Heilkräuterwanderung – gefragt wie nie»

12 Jahre Gefängnis für Pfusch-Apotheker

Zyto-Skandal: BGH weist Revision zurück – Urteil rechtskräftig»
Apothekenpraxis

Friedenspflicht bei Pseudoarztnummer

Entlassrezepte: 4444444 gilt nicht mehr»

Timo coacht

380°-Marketing. Out Of The Box is Over The Counter»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ärger NACH der Umbenennung»
PTA Live

Mehr Tragekomfort, weniger Beschwerden

Aromatipps für die Maske»

Diuretika, Antibiotika und Johanniskraut

Phototoxische Reaktionen der Haut»

PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»