Corona-Debatten am HV-Tisch

Apothekenteams werden nervös Alexander Müller, 26.02.2020 10:28 Uhr

Berlin - Apotheken sind für viele Menschen in diesen Tagen auch zu Fragen der Corona-Pandemie erste Anlaufstelle. Laut einer aposcope-Befragung unter Apothekenteams wird das Thema täglich angesprochen. Unter Apothekern und PTA wächst nun ebenfalls spürbar die Sorge, dass Covid-19 auch in Deutschland viele Todesopfer fordern wird: 37 Prozent der Befragten stimmten dieser Aussage zu.

Die Kunden kommen mit vielen Fragen in die Offizin. Besonders häufig geht es laut einer Umfrage des Expertenpanels aposcope unter 201 verifizierten Apothekern und PTA um mögliche Schutzmaßnahmen und Fragen der Verbreitung des Virus oder seine Gefährlichkeit. Im Einzelnen:

  • Wie schütze ich mich vor dem Coronavirus? (76 Prozent)
  • Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich? (40 Prozent)
  • Wie steckt man sich mit dem Virus an? (28 Prozent)
  • Woran erkenne ich, ob ich infiziert bin (Symptome)? (20 Prozent)
  • Gibt es schon einen Impfstoff? (17 Prozent)
  • Wie muss ich mich verhalten, wenn ich den Verdacht habe, infiziert zu sein? (13 Prozent)
  • Wie ist der Krankheitsverlauf? (9,9 Prozent)
  • Welche Länder/Gebiete sollte ich derzeit lieber nicht bereisen? (9,4 Prozent)
  • Wie erfolgt die Behandlung? (6,3 Prozent)

Damit sich die Teams in den Apotheken gut für solche Gespräche wappnen können, hat APOTHEKE ADHOC ein eigenes Ressort zum Thema angelegt, Sie finden oben im Menu den Reiter „Coronavirus“. Hier fassen die Kollegen aus der Pharmazieredaktion die aktuellen Entwicklungen, öffentlichen Bekanntmachungen und Expertentipps zusammen. Eine Mehrheit von 65 Prozent der Teilnehmer fühlt sich nach eigener Aussage von den zuständigen Behörden wie dem Robert-Koch-Institut (RKI) gut informiert. Auf der anderen Seite stimmten 22 Prozent der Apotheker und PTA dieser Aussage nicht zu. Und fast jeder Vierte (38 Prozent) findet, dass das Bundesgesundheitsministerium (BMG) besser über das Virus informieren könnte.

Zwar glauben zwei Drittel, dass das Thema in den Medien dramatisiert wird und 70 Prozent halten die „normale“ Grippe für gefährlicher, aber trotzdem weicht auch in der Offizin bei dem Thema zusehends die Gelassenheit: So gaben 36 Prozent an, dass einzelne Kollege oder Mitarbeiter nervös sind. Und der Aussage: „Ich habe Angst, dass bald auch in Deutschland viele Menschen an dem Coronavirus sterben werden“ stimmt mehr als jeder Dritte (37 Prozent) zu.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Zulassung im Schnelldurchlauf

Corona-Impfstoff: 3 statt 67 Tage»

Lehrer als Superspreader vermeiden

Ab morgen: Apotheken dürfen Schnelltests an Schulen liefern»

Alle Rentner in Bremen versorgt

1,75 Millionen Masken verteilt – Aktion beendet»
Markt

BNT162b2 – das sagt die Gebrauchsinformation

Nach Corona-Impfung: Schwangerschaft vermeiden»

Widerrufsrecht in den AGB

Verbraucherzentrale mahnt Shop-Apotheke ab»

Vom Mass Market in die Offizin

Septoflam: SOS kommt in Apotheken»
Politik

Kommission sieht CBD nicht mehr als BtM

EU rudert zurück: „CBD kann als Nahrungsmittel betrachtet werden“»

BPI wählt Apotheker zum Vorsitzenden

Rabattverträge: „Wie ein störrisches Kind“»

AMTS-Aktionsplan

BMG: Apotheker und Ärzte müssen besser kooperieren»
Internationales

Impfbeginn kommende Woche

Sorgen über Akzeptanz von Impfstoff in Großbritannien»

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»
Pharmazie

Phoenix-Wissenschaftspreis

Tiefseepilze und Immun-Fangnetze»

Säurebedingte Magenbeschwerden

Rennie: Neues Design & neue Größen»

Visualisierung von malignem Gewebe

Gliolan – Achtung, wenn sich die OP verzögert»
Panorama

Pfleger angeklagt

Tödliche Medikamenten-Verwechslung: Urteile aufgehoben»

Untypischer Krankheitsverlauf

Inhaberin erkrankt an Covid-19 – und teilt es auf Instagram»

Berlin

Technoclubs werden Testzentren»
Apothekenpraxis

adhoc24 vom 3.12.2020

Apotheken ausgebootet / Millionen Masken verteilt / Widerruf bei Shop-Apotheke»

Transportverbot

Absage: Keine Apotheken für Corona-Impfzentren»

Ehemalige Apotheke gekapert

„Naturapotheke“ – Ärger für Guru Franz»
PTA Live

Arbeitsrecht

Keine Corona-Impfung, kein Handverkauf?»

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»
Erkältungs-Tipps

Allergien sind Türöffner

Sorgen-Trio Allergie, Erkältung und Corona»

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»