Razzia war größer als die Staatsanwaltschaft erwartet hat

Zytoservice: 1000 Kisten voller Akten APOTHEKE ADHOC, 18.12.2019 15:29 Uhr

Am Dienstag haben hunderte Beamte Standorte von Zytoservice und zugehörigen Unternehmen durchsucht.

Berlin - Die gestrige Razzia bei Zytoservice hatte ein größeres Ausmaß als die Behörden selbst erwartet hatten. Insgesamt wurden 58 Objekte durchsucht – elf mehr als geplant. „Im Laufe der Durchsuchungen haben sich weitere Objekte ergeben“, erklärt die Hamburger Staatsanwaltschaft auf Nachfrage. Dabei gibt es auch gute Nachrichten: Bisher hat die Staatsanwaltschaft keine Erkenntnisse, dass Patienten zu Schaden gekommen sein könnten.

Die gestrige Razzia bei Zytoservice hatte Dimensionen, wie sie auch die Hamburger Polizei nur selten zu Gesicht bekommt: Rund 1000 Umzugskartons voller Akten und 100 Datenträger haben die Spezialkräfte der Beweisnahme- und Festnahmeeinheit (BFE) sichergestellt. Festgenommen wurde niemand. Der Einsatz dauerte den ganzen Tag: 9 Uhr morgens hatten die Beamten geklingelt, gegen 17.30 Uhr waren sie dann mit der Beweissicherung fertig. Während der Durchsuchungen waren die Beamten durch sichergestellte Dokumente auf weitere Objekte aufmerksam geworden, darunter zwei Bankschließfächer.

Mit Hilfe sogenannter Korrespondenzstaatsanwälte ließen die Beamten elf weitere Durchsuchungsbeschlüsse ausstellen, zehn davon für weitere Wohnungen und Geschäftsräume sowie einen für die beiden Bankschließfächer. Außerdem gab die Staatsanwaltschaft am Mittwoch bekannt, dass auch ein Standort in Sachsen durchsucht wurde. Von den insgesamt 58 durchsuchten Objekten befinden sich 52 in Hamburg, vier in Schleswig-Holstein, eines in Niedersachsen und eines in Sachsen.

Selbst wenn alle bisherigen Vorwürfe gegen Zytoservice und die dazugehörigen Unternehmen zutreffen sollten, ist dabei nach bisherigem Erkenntnisstand wohl niemand gesundheitlich zu Schaden gekommen. Es gebe keine Anhaltspunkte, dass Rezepte zu Unrecht ausgestellt wurden oder es aus Profitgründen Manipulationen an Zubereitungen gegeben haben könnte, wie das beispielsweise beim Zytoskandal rund um die Alte Apotheke in Bottrop der Fall war. Entsprechend gebe es auch keine Ermittlungen wegen Körperverletzung, so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Corona-Test

Labor liefert falsch-positive Testergebnisse»

Corona

Lauterbach: „Große Gruppen im privaten Raum sind ein No-Go”»

Auswertungen eindeutig aber ungenau

Ansteckungsrisiko: Privatleben»
Markt

Kundenzeitschriften

Umschau startet Webshop»

Pharmakonzerne

Bayer holt Entwicklungschef von Roche»

eRezepte vom Telemedizin-Anbieter

Teleclinic startet Apothekenportal»
Politik

Preisbindung

Phagro fürchtet EU-Großhändler»

Corona-Krise

Lockdown: Scholz will Umsatzausfälle ersetzen»

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Gesundheitsausschuss gibt grünes Licht»
Internationales

Reichensteuer und höhere Sozialabgaben

Corona-Kosten: Spanien bittet zur Kasse»

Rechtliche Lage nicht eindeutig genug

Österreich: Apotheken stoppen Testungen»

Krankenhäuser überlastet

Trotz Corona-Infektion: Ärzte und Krankenpfleger arbeiten weiter»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ancotil & Protamin: Nur mit Sterilfilter»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»
Panorama

Sinsheim

Mutmaßlich falsche Masken-Atteste: Polizei durchsucht Arztpraxis»

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»
Apothekenpraxis

BKK froh, dass kein RxVV kommt

BKK-Chef Knieps: 2,50 Euro pro Botendienst ist zu viel»

Gesundheitsausschuss

AvP-Insolvenz: 58 Millionen Euro KfW-Schnellkredite für Apotheken»

adhoc24

Luftfilter für die Offizin / „Wellenbrecher-Lockdown“ / Feinschliff für VOASG»
PTA Live

Abfallmanagement

Wohin mit den Corona-Proben?»

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Duale Behandlung bei Erkältungsinfekten

An obere und untere Atemwege denken»

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»